Montag, 5. Dezember 2016

Weekly 49


Montag, der 5. Dezember 2016
Wie die Kinder an den Schulen indoktriniert werden: Im Land der Buntgemischten: Invasion der Infantilen Idiotie

Die Islam-Kritiker sind schuldig, darum wird seit 1400 Jahren im Namen Allahs gemordet, so die Einschätzung der Islam-Unterwerfer in Bundesbern: "Der Bundesrat legt einen hundertseitigen Muslim-Bericht vor. Problematisch findet er nicht den Islam, sondern die Islamkritiker. Erst sie würden Muslime in den Extremismus treiben." (Quelle: Die Weltwoche)

Die Realität holt die Naiven ein, der Dschihad wird nicht erwähnt, ein religiöser Mohammedaner wird in unserer Werte-Kultur nicht ankommen, da er diese Werte verachten muss: "Der frühere Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD), sagte dem Bericht nach: 'Die Täter stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften und verhalten sich gegenüber Frauen, als stünden sie zur Verfügung'. Es werde Generationen brauchen, bis sie in der mitteleuropäische Wertewelt ankämen." (Quelle: N24

Ich schrieb es ja, derjenige wird gewinnen, der den besseren Hacker hat: "Jede Wahlmaschine kann gehackt werden"

So bringt man etwas auch an die Öffentlichkeit, wenn die System-Medien schweigen: Washington: Verschwörungsjagd nach Clinton-Kinderpornos - Bewaffneter stürmt Pizzeria

In Österreich hat das linke Lager gewonnen und in Italien das rechte. Ich hätte auch für Österreich eine Richtung nach rechts erwartet. Solange die System-Medien die islamische Gefahr unterschlagen, wird sich der Bürger noch beruhigen lassen. Wie ein "Fallstick" wird es kommen, das heisst der Bürger wird von einem Schreck-Ereignis eingeholt werden. Hier in der Schweiz wissen die Bürger nichts über die Gräueltat an Maria L.. Wie sieht das in Deutschland aus, wissen die Deutschen davon ??? 

Die manischen Welcomer leiden unter Ernüchterung: "Vor einem Jahr noch wurde man von freiwilligen Helfern, die sich um die Flüchtlinge kümmern wollten, überrannt. Jetzt berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger, dass sich viele der Ehrenamtler zurückgezogen hätten, denn Ermüdung, Ernüchterung und Frustration hätten sich unter ihnen breit gemacht." (EPOCH TIMES)

Bellen soll bellen: Wahl Diebstahl in Ö? Oder ist ORF eine Schande für Journalisten? Hofer vs v d Bellen

In Amerika dringen angeblich (noch nicht bestätigt) radiakale Mohammedaner via Mexiko ein: BREAKING - We are UNDER ATTACK - Thousands of FOREIGN MILITARY cross MEX BORDER

Wenn in Indien eine Frau vergewaltigt und ermordet wird, kommt es ganz gross in den Medien, es gibt laute Demonstrationen und Lichterkette, wenn das in Europa passiert, dann weiss die Welt nichts davon, nicht einmal alle Deutschen wissen es, denn es hat "nur regionale Bedeutung". Maria L. wurde geschändet und geopfert für die Islamisierung: Maria L: Geschändet und abgeschlachtet. Die ganze Wahrheit und Analyse

Ich habe heute insgesamt 980 Zugriffe aus Russland. Warum ??? 
 
Dienstag, der 6. Dezember 2016

Sonntag, 4. Dezember 2016

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Ismael und zwölf Sterne ???

In der Blogpost "Mutter aller Gläubigen" habe ich Merkel als Mutter der antichristlichen Brut beschrieben, die zwölf Sterne der EU-Flagge passen sehr gut zum "Weib mit den zwölf Sternen". Letzthin als ich las, dass Mohammed entrückt worden sei, machte ich mir Gedanken, ob der "entrückte Kind" in der Offenbarung (Kapitel 12) Mohammed sein könnte ??? 

Oftmals wird erwähnt, dass das "Weib mit den zwölf Sternen" Israel oder Maria und dasa "entrückte Kind" Jesus sei. Aber Jesus ist nicht entrückt worden, Jesus wurde justizal ermordet, Jesus ist auferstanden, Jesus weilte noch vierzig Tage auf Erden, bevor er in den Himmel fuhr.

Einige meinen auch, dass das "entrückte Kind" sinnbildlich als die entrückte Braut Christi zu verstehen ist, das kann so sein, macht auch Sinn, aber es gibt da noch eine andere Option, denn aus den Söhnen von Ismael entstanden zwölf Fürste.

Die folgende Bescheibung passt eher auf eine Mohammed-Figur, der die Heiden mit eisernem Tora-Scharia-Stab beherrscht: "Und sie gebar einen Sohn, einen männlichen, der alle Heiden mit eisernem Stabe weiden soll; und ihr Kind wurde entrückt zu Gott und zu seinem Thron." (Offenbarung 12:5) Laut islamischer Überlieferung wurde Mohammed in den Himmel entrückt, um dort Textteile für den Koran zu empfangen.

Bemerkenswert ist hier auch die Bezeichnung "Heiden". Die Christen sind Christen, die Christen sind keine Heiden, mit Heiden werden Ungläubige bezeichnet, also jene die nicht an Jesus Christus glauben. Die Bezeichnung "Christen" zeigt die Apostelgeschichte schon frühzeitig auf, zirka um das Jahr 50: "Es begab sich aber, dass sie ein ganzes Jahr in der Gemeinde beisammen blieben und eine beträchtliche Menge lehrten, und dass die Jünger zuerst in Antiochia Christen genannt wurden." (Apostelgeschichte 11:26)

Jahweh hat Ismael gerettet, für Ismael zwölf Fürsten und ein grosses unzählbares Volk verheissen, Jahweh hat Ismael gesegnet, Ismael gilt den Juden als Bruder:
  • Der Herrenengel sprach zu Hagar über ihren Sohn Ismael: "Siehe, ich will deinen Samen also mehren, dass er vor grosser Menge unzählbar sein soll. ... Er wird ein wilder Mensch sein, seine Hand wider jedermann und jedermanns Hand wider ihn; und er wird gegenüber von allen seinen Brüdern wohnen. (Genesis: 16:10+12) 
  • Ismael wird von Jahweh gesegnet:: "Wegen Ismael habe ich dich auch erhört. Siehe, ich habe ihn reichlich gesegnet und will ihn fruchtbar machen und sehr mehren. Er wird zwölf Fürsten zeugen, und ich will ihn zum grossen Volke machen." (Genesis 17:20)
  • Ismael wurde beschnitten, war somit im Bund mit Jahweh: "Ismael aber, sein Sohn, war dreizehn Jahre alt, als seine Vorhaut beschnitten wurde." (Genesis 17:24)
  • Aus den Kinder Ismaels spriessen zwölf Fürste: "Das sind die Kinder Ismaels mit ihren Namen, in ihren Höfen und Zeltlagern, zwölf Fürsten in ihren Geschlechtern." (Genesis 25:13) 

Ismael gilt im Islam als der Erstgeborene mit Erstgeburtsrecht von Abraham, er ist Stammvater der Araber und wird als Prophet geachtet, aus dessen Stamm Mohammed geboren wurde: "Und gedenke Ismaels und Jesajas und Dhulkifls alle gehören sie zu den Guten." (Sure 38:48)


Es ist möglich, dass die zwölf Sterne aus der Offenbarung die zwölf Fürsten der Ismaelitern symbolisieren, so wäre die erste Frau in der Offenbarung eine Hagar-Figur mit den zwölf Fürsten, deren Nachkommen die heutigen "wilden Menschen" aus Arabien sind. 

Hagar wurde ausgestossen, musste mit ihrem Sohn in die Wüste fliehen, wurde von Jahweh gerettet und ernährt: "Da stand Abraham am Morgen frühe auf und nahm Brot und einen Schlauch voll Wasser, gab es Hagar und legte es auf ihre Schulter; er gab ihr auch den Knaben und schickte sie fort. Sie ging und irrte in der Wüste Beer-Seba umher." (Genesis 21:14) Das Gleiche wird auch in der Offenbarung beschrieben: "Und das Weib floh in die Wüste, wo sie eine Stätte hat, von Gott bereitet, damit man sie daselbst ernähre tausendzweihundertsechzig Tage." (Offenbarung 12:6)

Die Offenbarung (Kapitel 12) lässt sich auch mit dieser Auslegung nicht vollständig entschlüsseln. Es geht nur auf, wenn man zwei "Weiber" deutet, das heisst ab Vers 13 geht es um das zweite, andere Weib, das wäre Maria mit Knaben Jesus. In der Offenbarung wird zuerst "Sohn und Kind" (Vers 5), dann "Knabe" geschrieben (Vers 13): "Und als der Drache sah, dass er auf die Erde geworfen war, verfolgte er das Weib, welches den Knaben geboren hatte." (Offenbarung 12:13) Der böse Same ("Sohn") vom ersten Weib (Hagar) wären die Mohammedaner und der gute Same ("Knabe") vom zweiten Weib (Maria) wären die Christen. 

Im griechischen Text wird Sohn mit "arsen" und Knabe mit "arsena" geschrieben, es gibt also auch einen kleinen Unterschied in der Schriftsprache, zumal der Name Jesus erst beim zweiten Weib und ihrem Knaben genannt wird.


Jesus sagte zu den Juden "Ich bin im Namen meines Vaters gekommen, und ihr nehmet mich nicht an. Wenn ein anderer in seinem eigenen Namen kommt, den werdet ihr annehmen." (Johannes 5:43) Auch hier könnte Mohammed gemeint sein, denn viele Juden konvertierten zum Islam, fast alle heutigen Palästinenser waren Juden, sogar direkte Nachkommen vom Stamme Maria und Josef. Zudem wird im Koran der jüdische Talmud zitiert, somit hat der Koranschreiber jüdische Wurzeln, die Schreiber könnten Pharisäer gewesen sein. In den obersten Shriner-Logen wird auf den Koran geschworen, darunter sind auch auch viele Ober-Juden, die den Koran als die Krönung ansehen.

Im Islam ist es üblich, den eigenen Namen zu ändern, wenn der Name im Widerspruch zum Islam ist. Also wer Christine oder Christian heisst, muss den Namen wechseln. Das ist eine sekundäre versteckte Botschaft von der Aussage: "in seinem eigenen Namen kommt": "In folgenden Fällen muss man seinen Namen ändern: Wenn der Name eine Dienerschaft gegenüber einem anderen ausser Allah enthält oder wenn der Name eine Bedeutung beinhaltet, die den Grundlehren des islamischen Glaubens widerspricht." (Quelle: NEW MUSLIM GUIDE)

Video-Titel: 
Nicht Paulus sondern Mohammed ist gemeint! (Johannes 5:43) in seinem eigenen Namen kommt
 
Ich bin immer wieder estaunt, wenn ich den griechischen Text analysiere, so auch diesmal: "Und der Drache ergrimmte über das Weib und ging hin, Krieg zu führen mit den übrigen ihres Samens, welche die Gebote Gottes beobachten und das Zeugnis Jesu haben." (Offenbarung 12:17) "Krieg" kann mit "Streit oder Kampf" übersetzt werden, da ist nicht ein klassischer Krieg gemeint. Die aktuelle Christenverfolgung passt zu dieser Auslegung, denn die wilden Barbaren sind gerade als Soldaten Allahs dabei, das christliche Abendland einzunehmen.

Und das Überraschende ist das griechische Wort "loipos" (G 3062) für "übrigen" ("mit den übrigen ihres Samens"), dieses kann mit "left, left behind, the remainder, the rest, the others" übersetzt werden, das sind höchstwahrscheinlich die Nicht-Entrückten !!!

Fazit: Ob nun der "entrückte Sohn" die Braut Christi symbolisiert oder nicht, macht für die treuen Christen keine grosse Bedeutung, denn Vers 17 verkündet uns, dass der Teufel die Zurückgebliebenen (Neu-Christen und Schlaf-Christen) verfolgt, die Entrückung ist somit geschehen. 

Nachtrag, vom 2. Dezember 2016
Im Galater-Brief wird Hagar als die Mutter der Knechtschaft erwähnt. Ich finde das passt zu meiner Analyse, denn es gibt auch zwei Mütter (zwei Weiber): "Das hat einen bildlichen Sinn: Es sind zwei Bündnisse; das eine von dem Berge Sinai, das zur Knechtschaft gebiert, das ist Hagar. Denn 'Hagar' bedeutet in Arabien den Berg Sinai und entspricht dem jetzigen Jerusalem, weil dieses samt seinen Kindern in Knechtschaft ist. Das obere Jerusalem aber ist frei, und dieses ist unsere Mutter." (Galater 4:24-26)

Nachtrag vom 3. Dezember 2016
Ich fand noch eine lesenswerte Webseite, die verschiedene Auslegungen von mehreren Interpreten vorstellt, dabei macht noch eine Interpretation sehr Sinn. Nach dieser Auslegung herrschen die Christen über die Heiden und werden vorentrückt, danach folgt der Antichrist. Das "Weib mit den zwölf Sternen" ist die Mutterkirche mit den zwölf Aposteln, der "geborene Sohn" ist die Gemeinde Christi (Leib Christi) bis zur Vollzahl und das "entrückte Kind" ist die entrückte Braut Christi: "The Christian Church, when her full time came, obtained a deliverer, who, in the course of the Divine providence, was destined." Oder: "Representing, according to the view above taken, the church in its increase and prosperity - as if a child were born that was to rule over all nations. That is, according to this view, the church thus represented was destined to reign in all the earth, or all the earth was to become subject to its laws." (Quelle: STUDYLIGHT)

Unter den vielen Interpretationen sind auch noch krypto-jüdische zu finden, das heisst, Talmud-Juden deuten die Offenbarung jüdisch: "In Yalcut Rubeni are these words: Rachael, the niece of Methusala, was pregnant, and ready to be delivered in Egypt. They trod upon her, and the child came out of her bowels, and lay under the bed; Michael descended, and took him up to the throne of glory. On that same night the first born of Egypt were destroyed." (Quelle: STUDYLIGHT) 
   

Montag, 28. November 2016

Weekly 48


Montag, der 28. November 2016
War das der Grund für den Mordinfarkt ??? Anscheinend wusste Zionist und Trump-Promoter Andrew Breitbart etwas von Podestas minderjährigen Sexsklaven, aber dieser Skandal ist Agenda, sonst gäbe es nicht die Pizza-Secret-Meeting-Illukarte (siehe Dienstag), die USA-Wahl wurde dadurch vermutlich gekapert: ASSANGE, BREITBART WARNED US! HILLARY'S PIZZAGATE CULT and VINCE FOSTER ET AL. MURDERS EXPOSED


Besonders in Deutschland ist der Teufel los, die Bürger sind allmählich alarmiert, aber keiner schlägt die Bibel auf. Hildegard von Bingen war eine Deutsche, die die Deutschen warnte. Warum ist diese erstaunliche Hildegard-Prophezeiung nicht auf dem Web, (ausser auf meinem Blog) ??? Die Angst der Bürger und die Ignoranz der Medien: Massive Ängste und Zweifel an der Sicherheitslage in Mannheim

Der Rest von Freiheit für einen Islam-Kritiker, ein Leben wie in einem Umzug-Gefängnis: "Darüber hinaus, werte Mitglieder des Gerichts, ist für mich persönlich die Redefreiheit die einzige Freiheit, die ich noch habe. Jeden Tag werde ich daran erinnert. Heute Morgen, zum Beispiel. Ich wachte in einem Safe House auf. Ich stieg in ein gepanzertes Fahrzeug und wurde in einem Konvoi zu diesem Hochsicherheitsgerichtssaal in Schiphol gefahren. Die Leibwächter, die blauen Blinklichter, die Sirenen. Jeden Tag wieder. Es ist die Hölle. Aber dafür bin ich auch sehr dankbar. Weil sie mich beschützen, sie mich buchstäblich am Leben erhalten, sie garantieren mir die letzte Freiheit: meine Redefreiheit. Die Freiheit, irgendwo hin zu gehen und über meine Ideale zu sprechen, meine Ideen, die Niederlande - unser Land - stärker und sicherer zu machen. Nach zwölf Jahren ohne Freiheit, nachdem ich aus Sicherheitsgründen zusammen mit meiner Frau in Kasernen, Gefängnissen und Schutzhäusern gelebt habe, weiss ich, was Unfreiheit bedeutet." (Quelle: EUROPE NEWS)

Die Welcome-Rufer gibt es immer noch, die haben noch nicht genug Gewalt gesehen, erst wenn das eigene Fleisch schmerzt und blutet, werden solche Verräter vielleicht zur Besinnung kommen: Wiener Einzelhandel entsetzt: "Refugees Welcome"-Demo am 1. Advents-Samstag

Kopftuch erlaubt, Halskette mit Kreuz verboten: Kanada feiert seine erste Nachrichtenmoderatorin mit Kopftuch, während Halsketten mit christlichem Kreuz verboten sind

Oder islamischer Dschihad: das Wort ISLAM muss drin enthalten sein, denn nur so lässt sich die Massen-Programmierung "Islam = Frieden" löschen: "Warum nennen wir es 'Terrorismus'? Nennt es einfach radikalen Islam. Es geht um Hass, Tod und es ist eine Ideologie - und hier sieht man sie bei der Arbeit." (Quelle: Lara Baldesarra)

Hinweis von einem Leser: Unglaublich, was da im Mainstream geschrieben wurde, das ist Drohen mit der Erdbeben-Waffe: "Lawrows Sprecherin Maria Sacharowa warnte am Samstag vor fürchterlichen, erdbebenartigen Verschiebungen im Nahen Osten, falls die USA syrische Regierungstruppen angreifen sollten." (Quelle: n-tv)

Dienstag, der 29. November 2016

Sonntag, 27. November 2016

Donnerstag, 24. November 2016

Turbo für den Pike-Plan ???

In der Blog-Post "Illuminaten - Zionisten - Islamisten" schrieb ich. "Deswegen stimmt die aktuelle Situation nicht mit dem Pike-Plan überein, aber das kann noch werden. Die Zionisten und die Islamisten sind somit zum Fall gedacht, beide werden sich einer blutigen Schlacht ausliefern, die mit Luzifers Krönung enden wird."

Im Pike-Plan wird der dritte Weltkrieg folgendermassen aufgeführt: "The Third World War must be fomented by taking advantage of the differences caused by the 'agentur' of the 'Illuminati' between the political Zionists and the leaders of Islamic World. The war must be conducted in such a way that Islam (the Moslem Arabic World) and political Zionism (the State of Israel) mutually destroy each other. Meanwhile the other nations, once more divided on this issue will be constrained to fight to the point of complete physical, moral, spiritual and economical exhaustion." (Quelle: Albert Pike)
 

Zionisten            🔛           Islamisten 

Da nun mit Donald Trump ein eingeweihter Zionist der mächtigste Mann ist, wird vermutlich der Pike-Plan aktiviert, denn Trump ist ein Zionist und Islam-Bekämpfer, das wird seine Gegner, die Koran-Anhänger, mobilisieren. Es ist nun auch klar, wieso zuerst in Europa und Amerika radikale Mohammedaner eingeschleust wurden, denn nur mit diesen Dschihadisten lässt sich der Pike-Plan auch im Morgenland durchführen: "Meanwhile the other nations, once more divided on this issue will be constrained to fight to the point of complete physical, moral, spiritual and economical exhaustion." (Quelle: Albert Pike)

Trump hat einflussreiche Juden in seinem privaten und politischen Umfeld. Der jüdisch-liberale Journalist Ezra Levant von "Media Rebel" zeigt seriös und fundiert auf, dass Trump kein Nazi oder Antisemit ist:

Video-Titel: 
The Donald Trump video every Jew MUST watch!
 
Trump wählt Hardliner für seine politischen Positionen, so auch Michael Flynn, der wird nationaler Sicherheitsbeauftragter, über den Islam sagte er: "Der Islam ist eine politische Ideologie, die sich dahinter verbirgt, eine Religion zu sein. Der Islam ist wie Krebs. In diesem Fall wie ein bösartiger Krebs. Er hat Metastasen ausgebreitet." (Quelle: Michael Flynn)

Video-Titel:  
Trumps nationaler Sicherheitsberater Flynn bezeichnet den Islam als bösartigen Krebs
 
Die ganze Israel-Lobby hat Trump hinter sich, so dass hier ein provokative Figur der Illuminaten auf die Weltbühne gehisst wird, dies lässt alle radikalen Mohammedaner erzürnen. Alleine die AIPAC-Rede im März 2016, die sein jüdischer Schwiegersohn Jared Kushner schrieb, entlarvt seine Zion-Unterwerfung, es gab mehrere "Standing Ovations":

Video-Titel: 
Trumps Rede vor der AIPAC: Islam, Saudi-Arabien und spez. Iran ☛ Deutsch

Ich meine aber, dass der Plan der Illuminaten nicht aufgehen wird, ich denke, dass sich die Illuminaten mit den Mohammedanern verrechnet haben, ich meine sogar, dass das Ereignis der Entrückung alles durcheinander werfen wird, so dass die Mohammedaner in der stärkeren Position sein werden ???
Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden, plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden. (1. Korinther 15:51+52)
Die "letzte Posaune" kann nicht eindeutig ausgelegt werden, es könnte die Kriegsposaune für den letzten Krieg sein oder die Posaune für ein letztes grosses Weltereignis oder die Posaune für die antichristliche Machteroberung oder die christliche Posaune für die Entrückung ???

Es ist interessant, was der australische Jahweh-Christ Steve Cioccolanti (Achtung Zungenbeter) über Donald Trump erläuterte, er hat zwar die Israel-Lobby als Etablishment unterschlagen, aber die kryptische Namensbedeutung ist hörenswert: "Donald" bedeutet "Herrscher der Welt" und "Trump" kommt von "Trompete".

Könnte diese "Tromp-Trompete" die "letzte Trompete" sein, von der Paulus geheimnisvoll schrieb, denn Gott benutzt Zahlen und Namen sinnbildlich und buchstäblich in Prophezeiungen, und der allwissende Gott wusste, welcher mächtige Herrscher die Zionisten vertreten wird, wenn die Entrückung geschieht ???

Video-Titel: 
Steve Cioccolanti: Donald Trump the "Last Trump" before the rapture.  

Nachtrag vom 25. November 2016
Die Regenten wissen genau, dass Tausende islamistische Soldaten und Terroristen in Europa stationiert sind, die auf das Kommando zum Abschlachten warten, wie es im Pike-Plan festgehalten und in der Vision von Hildegard prophezeit ist:

Video-Titel: 
Ungarischer Ex Geheimdienstler: "Tausende 'Flüchtlinge' bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor!"

Nachtrag vom 29. November 2016
Ein weiterer Hinweis, dass die Israelis hinter Donald Trump stehen, Zion soll Gross-Israel werden: "Leaders of the Israeli government prefer Donald Trump over Hillary Clinton to be the next president of the United States, according to former New York mayor Rudy Giuliani, who met personally with Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu and other Israeli government officials this spring." (Quelle: The Washington Post)