Mittwoch, 31. Oktober 2012

Drangsal-Zeichen Oktober 2012

Wie im September 2012, so im Oktober 2012 ...

Video-Titel: 
a World of Imperative change EXTREME WEATHER EVENTS OCTOBER 2012

Dienstag, 30. Oktober 2012

Zeichen auf Sturm

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden Angst der Völker vor Ratlosigkeit bei dem Tosen des Meeres und der Wogen, da die Menschen in Ohnmacht sinken werden vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll; denn die Kräfte des Himmels werden in Bewegung geraten.
(Lukas 21:25+26)

Die Endzeitzeichen stehen auf Sturm, es weht die rote Fahne. Mehrere Atomkraftwerke stehen wegen dem Wirbelsturm Sandy im Notzustand. Wenn die Erdachse kippt, wird Jesus die einzige Rettung sein. Hast du dein Herz Jesus gegeben ???

Video-Titel:
LIVE Superstorm Sandy Coverage - The Weather Channel 

Nachtrag vom 31. Oktober 2012

Video-Titel: 
MASSIVE DESTRUCTION FROM ONCE IN A LIFETIME SUPER STORM AS 8 MILLION STILL WITHOUT

Nachtrag vom 3. November 2012

Das landbasierte HAARP in Alaska, die schwimmende HAARP-Plattform SBX der US-Marine und die X-37B der US-Luftwaffe im Weltraum haben alle die Fähigkeit, fokussierte Radiosignale in präzise Richtungen zu lenken. Diese drei Antennensysteme zu Wasser, zu Lande und im Weltraum benutzen extrem hohe Frequenzen, um starke elektromagnetische Strahlen auf spezifische Bereiche in der Ionosphäre zu lenken. Alle drei Systeme heizen die Ionosphäre auf. Das Erhitzen der Ionosphäre wird von der US-Regierung eingesetzt, die natürlich Ionosphäre so zu modifizieren, dass extreme Wettersituationen entstehen, wie Hurrikans, Fluten und Hitzewellen. (Quelle: POLITAIA)
  

Montag, 29. Oktober 2012

Ist Mose veflucht ???

Der zweite Mord in der biblischen Geschichte wurde von Mose ausgeübt.
Zu der Zeit aber, als Mose gross geworden, ging er aus zu seinen Brüdern und sah ihre Lasten und sah, dass ein Ägypter einen Hebräer, einen seiner Brüder, schlug. Und er wandte sich hin und her, und als er sah, dass kein Mensch zugegen war, erschlug er den Ägypter und verscharrte ihn im Sand. Am zweiten Tag ging er auch aus, und siehe, zwei hebräische Männer zankten miteinander, und er sprach zu dem Schuldigen: Warum schlägst du deinen Nächsten? Er aber sprach: Wer hat dich zum Obersten und Richter über uns gesetzt? Gedenkst du mich auch zu erwürgen, wie du den Ägypter erwürgt hast? Da fürchtete sich Mose und sprach: Wahrlich, das ist ruchbar geworden! Und es kam vor den Pharao; der suchte Mose umzubringen. Aber Mose floh vor dem Pharao und hielt sich im Lande Midian auf und setzte sich an einen Brunnen.
(2. Mose 2:11-15)
Zuerst ein heimlicher Mord, dann die Heuchelei bei den sich streitenden hebräischen Männern. Später sprach Mose die zwölf Fluchworte, wobei er sich mit dem zehnten Fluchwort selbst verflucht. Oder gibt es in der Bibel zwei Mose ???
Verflucht sei, wer seinen Nächsten heimlich erschlägt! Und alles Volk soll sagen: Amen!
(5. Mose 27:24)
  

Sonntag, 28. Oktober 2012

Jahweh und Mose verfluchen Jesus

Hat jemand eine Sünde an sich, die ein Todesurteil nach sich zieht, und er wird getötet und an ein Holz gehängt, so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holze bleiben, sondern du sollst ihn an demselben Tage begraben. Denn ein Gehängter ist von Gott verflucht, und du sollst dein Land nicht verunreinigen, das der HERR, dein Gott, dir zum Erbe gibt.
(5. Mose 21:22+23)

Verflucht sei, wer die Worte dieses Gesetzes nicht ausführt und sie nicht tut! Und alles Volk soll sagen: Amen!
(5. Mose 27:26)

Die Juden waren auserwählt die göttliche Liebeslehre zu verbreiten. Leider ist dieser Bund missraten, die Juden wurden durch den Gottspieler Jahweh verführt. Durch die Propheten wurden die Juden immer wieder gewarnt und belehrt. Die echten Propheten wurden von den Leviten-Priestern verfolgt und auch getötet.

Durch die Propheten wusste auch ein Jahweh, dass Gott als Mensch auf die Erde kommen wird. So liess Jahweh und Mose menschliche Gesetze verlauten, mit denen Jesus die Verfluchung und das Todesurteil bekommen wird. So nahm Jesus am Kreuz den mosaischen Fluch auf sich.

Die Kreuz-Verfluchung, die zwölf Fluchworte von Mose (5. Mose 27) und das mosaische Gesetz erlaubten, Jesus zu verfluchen und zu bestrafen. Jesus deklarierte die mosaischen Gesetze als Gesetze von Menschen. 

Jesus führte in die göttliche Liebeslehre zurück: die Zehn Gebote hat er erhöht, die Strafe gemildert, die Gnade betont. Er liess die Ehebrecherin nicht steinigen und er mahnte die Richter humaner in der Bestrafung zu sein. 

Da er sich als Sohn Gottes offenbarte und seine Messianität bestätigte, war das nach mosaischem Gesetz mit Todesstrafe zu vollziehen, weil Jesus für die massgebenden Juden ein Verführer war.

Würde der gute Gott ein Gesetz in die Welt stellen, mit dem sein eigener Sohn verflucht und ans Kreuz genagelt wird ???

Juden und Muslime versuchen mit dieser Kreuz-Verfluchung die Göttlichkeit von Jesus abzustreiten. Die Juden richten noch heute Jesus als Mensch mit den mosaischen Gesetzen.

Einige Juden lästern über Jesus, wie im Bericht "Jesus-Lästerungen" dargestellt. Aber auch live kann  man Jesus-Lästerungen mitlesen. Die jüdische YouTuberin MsBobbyCrocodile schreibt über die Verfluchung und Anmassung, weil Jesus sagte: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich!"

Samstag, 27. Oktober 2012

Schmierseifenartikel zu PI-News

Die Weltwoche war einmal ein renommiertes schweizerisches Wochenblatt für Intellektuelle. Heute sind die Artikel einseitig und nicht fundiert recherchiert.

Im Artikel über Christine Dietrich, die nun wegen Volksverhetzung angeklagt ist, wird ein Schutzschrirm gespannt. Dietrich schrieb unter dem Pseudonym Thorin Eisenschild, bis ihre anonyme Islamhetze als angestellte und bezahlte Pfarrerin aufflog. Sie missbrauchte also einen jüdischen Namen als Pseudonym.

In den Kommentaren des Blogs von PI-News werden schlimmste Fluchwörter wie "Talibanfurzer" und "Arschlochbeter" zugelassen. Eine Bloggerin ist für solche Fluchwörter rechtlich mitverantwortlich, nun drückt sie sich um die Verantwortung. 
Eher hinterhältig geht der Tages-Anzeiger vor: Die von ihm zitierten Fäkalausdrücke stammen nicht, wie suggeriert, von Christine Dietrich, sondern aus Leserkommentaren. Kein Medium der Welt wird aufgrund der Qualität seiner Leserbriefe beurteilt, auch nicht der Tages-­Anzeiger. Bei "Politically Incorrect" ist das offensichtlich anders. (Quelle: DIE WELTWOCHE)
Es ist immer das gleiche Lied, solche Christen kennen das Gesetz Christi so schlecht, wie sie das Strafgesetz kennen. Beide Gesetze sind für Christen gültig. Als Bloggerin muss man wissen, was ist freie Meinungs- oder Glaubensäusserung und was ist strafbare Äusserung. Kritik oder Aufklärung, die sachlich und beweisbar ist, ist immer erlaubt.

Dietrich ist die typische Pro-Israel-Christin. Die Landeroberung, die Vertreibung des palästinensischen Volkes und die Vergewaltigungen durch die Israelis werden bei diesen Christen übergangen. Dabei sind die meisten muslimischen Palästinenser und die christlichen Palästinenser direkte Nachkommen der ersten Christen, darunter sind auch Maria und Joseph und und die Brüder und Verwandten von Jesus. So sagte der israelische Jude Shlomo Sand, ein Palästinenser habe mehr "jüdisches Blut" als er.
   

Freitag, 26. Oktober 2012

Jesus-Lästerungen

Schon wieder ein sogenannter Antisemit, der beweisführend Tacheles spricht. Über Jesus darf gelästert werden. Wehe, ein kritisches Wort über die jüdische Lehre, schon kommt die Antisemiten-Keule.

Video-Titel: 
Was denken Juden über die Christen und Jesus? Ein Ex-Jude, klärt auf

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Synagoge Satans

Ich weiss deine Werke und deine Trübsal und deine Armut (du bist aber reich), und die Lästerung von denen, die sagen, sie seien Juden und sind es nicht, sondern eine Synagoge des Satans.
(Offenbarung 2:9)

Siehe, ich verschaffe, dass solche aus der Synagoge des Satans, die sich Juden nennen und es nicht sind, sondern lügen, siehe, ich will sie dazu bringen, dass sie kommen und vor deinen Füssen niederfallen und erkennen, dass ich dich geliebt habe.
(Offenbarung 3:9)

Diese zwei Verse sorgen für rote Köpfe. Wer ist da gemeint ??? Sind es die Juden, die Jesus nicht als Messias anerkennen, oder sind es Juden, die vorgeben Juden zu sein, aber eigentlich Satansanbeter sind ???

Das Video geht dieser Frage nach, wobei da ein skurilles Hirngespinst entsteht. Die Experten meinen mit den Juden seien Paulus und die Heidenchristen gemeint. Die Experten zeigen wieder einmal eine anti-paulinische Lehrmeinung auf. Diesen Paulus mögen sowohl die Judenchristen wie die Muslime nicht.

Die Jünger, ausser Johannes,  haben Jesus nicht wirklich verstanden, denn es waren Juden, denen man die Judenlehre eingetrichtert hat. Das zeigt sich sehr deutlich bei Petrus (Apostelgeschichte 10), der durch drei Träume belehrt werden musste, dass die Heiden auch auserwählt sind. 

Paulus hat das viel schneller begriffen, er der Ex-Pharisäer, liess die jüdischen Rituale fallen. War er noch Jude ???

Video-Titel: 
arte HD-Die.Apokalypse.-Die Synagoge des Satans in Israel

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Adolphe Jacob Hitler

Das französische Nationalarchiv veröffentlichte im Jahr 2009 die Akte des französischen Geheimdienstes zu Adolphe Jacob Hitler, die im Eisernen Schrank aufbewahrt wird. Die Akte wurde im Jahr 1924 angefertigt, darauf hat Hitler jüdische Vornamen und ist 1880 in Passau geboren.
Zusammen mit dem Testament Napoleons und dem letzten Brief von Marie Antoinette lag sie im "Eisernen Schrank" des Nationalarchivs. Jetzt gelangte die Akte des französischen Geheimdienstes über Adolf Hitler ans Tageslicht. (Quelle: Frankfurter Allgemeine
Es kann durchaus sein, dass der Geheimdienst, die echten Personaldaten Hitlers hat und dass die offiziellen Daten wie bei der Geburtsurkunde Obamas gefälscht sind. Darf ich die Frage stellen, ob Hitler ein Jude war, oder bin ich gleich wieder eine Antisemitin ???

Video-Titel: 
Hitler JACOB Adolphe was his name

Dienstag, 23. Oktober 2012

Alien Think Tank

Immer dieselbe Frage: Are We Alone ??? Die Aliens sind in der Warteschlange und sind für den Auftritt vorbereitet.

Video-Titel:
RT NEWS SAYS B PREPARED FOR ALIEN CONTACT?

Video-Titel: 
British Hacker found evidence of 'alien spacecraft' & 'non-terrestrial officials' - via Fox New
(Merci an YouTuberin Klugschieterin)

Montag, 22. Oktober 2012

Wahrträume und Unwahrträume

Ich habe gehört, was die Propheten reden, die in meinem Namen Lügen prophezeien und sagen: "Mir hat geträumt, mir hat geträumt!" Wie lange soll die falsche Weissagung im Herzen der Propheten bleiben, die betrügerische Weissagung ihres Herzens?
(Jeremia 23:25-30)

Als ich im Herbst 2007 (Ende Oktober) meine ersten Auditionen erhalten haben, war ich sehr erstaunt und konnte diese Auditionen nicht richtig einordnen. Da ich aber zu diesen Auditionen schon vorgängig Wahrträume erhalten habe, nahm ich auch diese Auditionen ernst.
Im Herbst 2007 hatte ich eine erste Audition:
"Der Antichrist betrete nun die Weltbühne"
Kurz darauf folgte die zweite Audition:
"Die Entrückung werde bald geschehen"
Kurze Zeit später hörte ich dann zum ersten Mal im Radio von Barack Hussein Obama, denn der Wahlkampf begann im November 2007. Erst im November 2008 installierte ich mir einen Internetanschluss. Als ich so meine ersten Recherche machte, war ich erstaunt, wie sich die biblischen Prophezeiungen am erfüllen sind.

Mir fiel aber auf, wie viele Propheten falsch träumen. Durch stocktraderboy konnte ich einen falschen Träumer entlarven und beweisen. Später merkte ich, dass vor allem Zungenbeter falsche Träume haben. Kein Wunder, denn durch die okkulte Zungenbeterei öffenen sich die Tore für den falschen Geist.
  

Sonntag, 21. Oktober 2012

Mus mit Antisemitismus

Wenn ich Jesus oder Paulus rezitiere, werde ich zur Antisemitin gestempelt. Wenn ich orthodoxe pro-zionistische Juden oder orthodoxe anti-zionistische Juden zitiere, werde ich zur Antisemtin gestempelt.

Ich möchte hier deutlich schreiben, dass ich nichts gegen Jahweh-Anhänger habe, namentlich Juden, Christen und Muslime, weil die wurden alle verführt. Ich habe aber etwas gegen die Gesetzlosen, gegen die Verführer, namentlich Jahweh und Allah.

War Jesus ein Antisemit ???
Ich weiss deine Werke und deine Trübsal und deine Armut (du bist aber reich), und die Lästerung von denen, die sagen, sie seien Juden und sind es nicht, sondern eine Synagoge des Satans.
(Quelle: Offenbarung 2:9) 
War der Ex-Jude Paulus ein Antisemit ???
Denn ihr, Brüder, seid Nachahmer der Gemeinden Gottes geworden, die in Judäa in Christus Jesus sind, weil ihr von euren eigenen Volksgenossen dasselbe erlitten habt, wie sie von den Juden, welche auch den Herrn Jesus getötet und die Propheten und uns verfolgt haben und Gott nicht gefallen und allen Menschen zuwider sind; sie wehren uns, zu den Heiden zu reden, damit diese gerettet werden, womit sie das Mass ihrer Sünden allezeit voll machen; das Zorngericht setzte ihnen nun aber schnell ein Ziel!
(1. Thessalonicher 2:14-16)
War der Jude Rabbi Michoel Dov Ber Weissmandl ein Antisemit ???
Ist es wahr, dass die Antwort der zionistischen Führer mit folgender Begründung negativ war: a) Nur Palästina komme als Ziel für die Deportierten in Betracht. b) Die europäischen Juden müssten in grösserem Umfang zu Leid und Tod antreten als die anderen Nationen, damit die siegreichen Alliierten am Ende des Krieges dann einem "Jüdischen Staat" zustimmten. c) Kein Lösegeld gezahlt werde? 
(Quelle: Die 10 Fragen des Rabbi Michoel Dov Ber Weissmandl)
Ist der Jude Rabbi V. Soloveichik ein Antisemit ???

Ausserdem bedeutet das schlussendlich Ziel – das Ende des Exils – nicht einen Staat Israel – ein politisches Gebilde, begründet auf der Unterdrückung und Unterwerfung eines anderen Volkes. Im Gegenteil: Dies ist geradezu die Antithese zu jenem Ende der Diaspora, auf das wir hoffen: nämlich eine Spiritualität voller Bruderschaft, Harmonie und weltweitem Dienst an dem Einen Gott.

(Quelle:
NETURAI KARTA)
Ist die orthodoxe Jüdin Miriam W. eine Antisemitin ???
Der Meschiach führt das Königreich David wieder ein. Es gibt diesbezüglich keinerlei Erneuerungen, sondern die alten Traditionen werden wieder aufgenommen werden. Die Gesetze der Thora treten weltweit in Kraft.
(Quelle: Der jüdische Meschiach
Ist der jüdische Talmud ein Antisemit ???

http://miryline.blogspot.ch/2012/10/lekture-fur-padophile.html 
   

Samstag, 20. Oktober 2012

Der Grossinquisitor - Dostojewskji

Die Schrift "Der Grossinquisitor" ist im fünften Kapitel vom Buch "Die Brüder Karamasow" zu  lesen. Die ganze Schrift ist literarisch sehr lesenswert. Hier nur ein vorgelesener Ausschnitt.

Video-Titel:
Der Grossinquisitor - Dostojewski

Freitag, 19. Oktober 2012

Allein durch Glauben - sola fide

Luther lehrte eine Rechtfertigungslehre allein durch den Glauben: sola fida. Dabei schreckte er nicht zurück den Römervers 3:28 zu manipulieren, indem er das Wort "allein" einfügte, das aber im griechischen Urtext nicht vorhanden ist.
So halten wir es nun, dass der Mensch gerecht werde ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.
(Luther Römer 3:28)

So kommen wir zu dem Schluss, dass der Mensch durch den Glauben gerechtfertigt werde, ohne Gesetzeswerke.
(Schlachter, Römer 3:28)
Luther macht ein Verschen-Konstrukt, wie das alle Irrlehrer tun. Die Lehre von Paulus ist dialektisch, wer nur einen Vers von Paulus zitiert, macht eine Amputation und verfälscht die Aussage seiner rhetorisch geschmückten Lehre. 

Luther geht noch einen Irrschritt weiter, wenn er behauptet, der Glaube sei nur von der Gnade Gottes abhängig, die Menschen seien schon auserwählt, einen freien Willen gäbe es nicht. Natürlich sind wir alle von der Gnade Gottes abhängig, durch Gnade haben wir den Heiligen Geist empfangen und durch Gnade dürfen wir in den Himmel zurückkehren. Aber dieses Gnadengeschenk können alle Menschen frei wählen !!!

Zudem geht es im Römervers um Gesetzeswerke, das bezieht sich auf das Gesetz des alten Bundes. Es gibt nun aber einen neuen Bund, seitdem sind die Christen unter dem Gesetz Christi, das ein Gesetz der Liebe und der guten Taten ist. Die Meisten verwechseln dann noch den Begriff Gesetzeswerke mit Werke (gute Taten).

Nicht jeder, der zu mir sagt: "Herr, Herr", wird in das Himmelreich eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut.
(Matthäus 7:21)

Denn des Menschen Sohn wird kommen in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln; und alsdann wird er einem jeglichen vergelten nach seinem Tun.
(Matthäus 16:27)

So ist es auch mit dem Glauben: Wenn er keine Werke hat, so ist er an und für sich tot. Da wird aber jemand sagen: Du hast Glauben, ich habe Werke. Zeige mir deinen Glauben ohne die Werke; ich aber will dir aus meinen Werken den Glauben zeigen!
(Jakobus 2:18)

Das alte Gesetz regelt wie ein Strafgesetzbuch nur die Sünden und die Straftaten. Das Gesetz Christi schreibt viel viel viel mehr vor, aber die Minimal-Christen wollen das nicht hören. Paulus schreibt die Quintessenz seiner Rechtfertigungslehre sehr deutlich im Galaterbrief, bitte ganzen Brief lesen.

Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Treue, Sanftmut, Enthaltsamkeit. Gegen solche Dinge gibt es kein Gesetz.
(Galater 5:22+23)

 Traget einer des andern Lasten, und so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen!
(Galater 6:5)

Der folgende Bericht zeigt die krassen Unterschiede von der Lehre Luthers und der Lehre Chrsti auf. (Ich hoffe, die Zensurbehörde Vingesand erlaubt diese Verlinkung.)

http://www.theologe.de/theologe3.htm
    

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Mythos Luther

Martin Luther hat immer noch einen guten Ruf, obwohl er ein grosser Sünder war. Da herrscht grosser Aufklärungsbedarf, denn es gab schon deuschte Übersetzungen von Bibeln vor Luther, siehe vorlutherische deutsche Bibeln.

Hier möchte ich einen Dank aussprechen für meine Vorfahren die Täufer und Wiedertäufer, die sich nicht der reformierten Staatskirche unterjochten, sondern bereit waren, für die Lehre Christi den Scheiterhaufen zu besteigen. Leider sind die heutigen Täufer auch mutlose und konforme Christen, die mit der "Hure Ökumene" Geschäfte machen.

Hier eine kurze Darstellung der Schandtaten von Martin Luther:

Irrlehrer
Luther lehrte die Rechtfertigungslehre allein durch Glaube, diese Lehre wurde später falsch ausgelegt. Daraus entstanden die tatlosen Christen, die man nur noch am frommen Herumbeten und nicht an guten Taten erkennt. Darüber werde ich eine Extra-Post "sola fide" schreiben.

Bauern-Massenmörder
Luther gründete nach der katholischen Machtkirche die reformierte Machtkirche. Luther war sehr regierungs-konform und unterstützte den Massenmord an den Bauern. Dazu schrieb er eine Schrift: "Wider die Mordischen und Reuberischen Rotten der Bawren". An Luther klebt viel unschuldiges Blut.

Täufer-Hinrichter
Die Täufer unterjochten sich keiner Staatskirche. Sie hielten an der Glaubenstaufe fest und verwarfen die kirchliche Säuglingstaufe. Luther forderte die Todesstrafe für die Täufer, deswegen wurden sie hingerichtet und erlitten den Märtyrertod.

Antisemit
Die Synagogen wollte Luther niederbrennen und die Juden ghettoisieren. Er hetzte also allgemein gegen die Juden, so wie es Hitler auch tat, die Ober-Juden blieben bei Luther und Hitler geschont. Luther wird zurecht der "Kleine Hitler" genannt.

Hier seine lesenswerte, kurze Schrift: "Von den Juden und ihren Lügen":

https://ia601402.us.archive.org/26/items/VonDenJudenUndIhrenLuegen/LutherMartin-VonDenJudenUndIhrenLuegen154318S..pdf

https://archive.org/details/VonDenJudenUndIhrenLuegen
  

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Allah der Mondgott

Wie Jahweh ist auch Allah ein Mondgott. Der Koran erwähnt prominent die Sabäer, deren Mondkult heute gut im Islam ersichtlich ist. Die Steintafeln der Sabäer belegen die Bräuche, die die Muslime übernommen haben. Das Video geht auf den Mondgötzenkult ein.


Video-Titel: 
BEWEIS: ALLAH, DER MONDGOTT

Dienstag, 16. Oktober 2012

Jah der Mondgott

Oft wird den Christen einen Sonnenkult vorgeworfen. Der Auferstehungstag von Jesu Christi war ein Sonntag, deswegen versammelten sich die Urchristen sonntags. Der römische Kaiser Konstantin beendete die Christenverfolgung und führte den Sonntag ein. Dafür sollten wir dankbar sein, denn die Verfolgung und das Leiden fand vorübergehend ein Ende.

Die jüdischen und muslimischen Kulturen frönen dem Mondkult, beide haben einen Mondkalender und festen religiös nach dem Mond. Bei den Juden gibt es einen hohen Fest-Sabbat, wenn der Neumond an einem Samstag zu sehen ist, alle andern Feste sind ebenfalls nach dem Mond ausgerichtet, so wie es früher im alten Ägypten üblich war.

Im alten Ägypten wurde der Mondgott Jah verehrt. Auffällig ist die Ähnlichkeit zu JHWH, das "Er ist" oder "Er weht" bedeutet. Das Jah = JH ist der erste Wortstamm von JHWH. (Hinweis: in der althebräischen Konsonantenschrift werden zwei HH nur mit einem H geschrieben) 

Meine Stärke und mein Loblied ist Jah, denn er ist mir zur Rettung geworden. Er ist mein Gott, und ich will ihn preisen, der Gott meines Vaters, und ich will ihn erheben.
(Elberfelder, Exodus 15:2)  

Dies sei aufgeschrieben für das künftige Geschlecht, und ein [neu] geschaffenes Volk soll Jah loben. 
(Elberfelder, Psalm 102:19)

Aus der Bedrängnis rief ich zu Jah. Jah antwortete mir in der Weite.

 Meine Stärke und mein Gesang ist Jah. Er ist mir zur Rettung geworden.

 Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten Jahs erzählen.

Hart hat mich Jah gezüchtigt, aber dem Tod hat er mich nicht übergeben.

Öffnet mir die Tore der Gerechtigkeit! Ich will durch sie eingehen, Jah will ich preisen.
(Elberfelder, Psalm 118, einzelne Verse)
  
Nicht nur Eli-Jah oder Hallelu-Jah haben diesen Namen des Mondgottes, auch im Loblied Mosi und Psalmen werden Jah erwähnt, aber nicht in allen Bibeln !!! Im hebräischen alten Testament ist der Name Jah 46-mal zu lesen.
Interesant in dem Zusammenhang ist auch, das man annimmt Jah wäre ursprünglich ein semitischer Mondgott gewesen, der in der Hyksos-Zeit (direkt vor der 18. Dynastie) nach Ägypten gefunden hat. Die Ägypter selbst hatten ja schon Mondgottheiten, Thot und Chons, in denen Jah später aufging. (Quelle: Geschichtsforum)
Hier ein Bild vom ägyptischen Mondgott Jah.

Montag, 15. Oktober 2012

Einsteins Gottesbrief

Bei Glaubenden fängt alles mit Gott an, bei Wissenschaftler endet alles mit Gott. Am Schluss haben viele die Erkenntnis, würde es Gott nicht geben, so müsste man ihn erfinden.

Ab heute beginnt die Versteigerung des Gottesbriefes von Albert Einstein. Er als Jude, beschreibt seine Einstellung zur Bibel und zu Gott. Er schreibt über die Mär vom auserwählten Volk und die primitiven Legenden. Ob er als Jude das Neue Testament wirklich gelesen hat, bleibt fragwürdig.

Video-Titel:
Einsteins Gottesbrief / Einstein's "God Letter" in German

Sonntag, 14. Oktober 2012

Lügenstreuer Vingesand

Vingesand (Zweitkanal miansentinel)  streut seit zirka einem Jahr die Lüge über mich, ich würde zu Universelles Leben verlinken, nun plappern das schon einige Quietschenten nach. Wobei der YouTuber Vingesand ein Denkschema hat:

"Der Theologe" = Universelles Leben = Miryline

Vingesand schreibt öffentlich, dass "Der Theologe" für Universelles Leben arbeiten würde, also der Pressesprecher sei oder war. Zur Frage: wieso er das nicht öffentlich in einem Video beweist, meint Vingesand, er hätte wegen der Betitelung "Sekte" eine Anzeigedrohung von "Der Theologe" erhalten. (Screenshot unten)  


Da erkennt doch jeder Hirnzellenträger das Lügengebilde eines Vingesands. Erstens ist es absolut nicht strafbar, wenn man Wahres und Beweisbares veröffentlicht und zweitens ist die Betitelung mit Sekte keine strafbare üble Nachrede, denn es gibt hunderte Sektenführer, wo Universelles Leben aufgeführt ist.

Ich habe nun "Der Theologe" angeschrieben, um auch seinen Standpunkt zu erkunden.

Vingesand ist ein Inquisitor, der jede Person, die "Der Theologe" verlinkt oder annähernd einen Glaubensaspekt gleich lehrt, als ein Mitglied von Universelles Leben stempelt.

Die treuen Leser von diesem Blog wissen, dass ich Universelles Leben noch nie thematisiert habe und auch auf "Der Theologe" nie hingewiesen habe. Zudem kann man das auch via Suchfeld im Blog überprüfen. Vingesand lügt auch hier. (Screenshot unten) 

  
Desweiteren behauptet Vingesand, meine Inhalte hätte ich von "Der Theologe". Ich habe meine erste Bibel 1988 entsorgt, weil ich den Kriegsgott Jahweh nicht als den guten Vater-Gott von Jesus erkannte. 1989 wurde ich durch ein Erlebnis von Jesus sehr berührt. So fing ich wieder an, im Neuen Testament zu lesen, das ich bei meinem Arbeitgeber aus dem Altpapier rettete. 1995 erkannte ich die grosse Lüge "Jahweh sei Vater-Gott von Jesus". Ob der "Der Theologe" zeitlich mit seiner Bibelkritik auch soweit war, müsste man nachfragen.

"Der Theologe" ist laut seiner Webseite ein ausgebildeter Theologe und er war ein Priester einer lutheraner Kirche. Ich habe nur wenige Artikel von ihm gelesen, der Artikel über Luther finde ich sehr lesenswert. Ich habe geplant, über den Mythos Luther zu schreiben, da werde ich den "Der Theologe" zitieren und verlinken, denn er ist hier ein Fachtheologe.

In diesem Blog verlinke ich immer wieder Lehren von Personen, die auch Irrlehren streuen, meistens weise ich darauf hin. Aber wo ein Jakob Lorber oder ein Walter Veith oder ein Edgar Cayce oder ein YouTuber wie Conrebbi, Nature23, McM Recht haben, da haben sie Recht, auch wenn sie nicht immer richtig liegen. 

Auch wenn die Pressearbeit von "Der Theologe" mit Universelles Leben bewiesen ist, so würde ich einen guten Artikel trotzdem zitieren und verlinken. Auf der Homepage grenzt er sich von Universelles Leben ab.

Die kleinkarierten Christen verstehen Paulus nicht, der mitteilte: Wir sollen alles prüfen und das Gute behalten !!!

Hier noch das unprofessionelle und zitatlose Video voller Behauptungen von Vingesand, wo er wie erwartet die Pressearbeit von "Der Theologe" für Universelles Leben nicht beweist. Vingesand unterstellt aber mutwillig, sie würden Jesus zu einem Fallwesen wie Luzifer machen, das ist absolut strafbar, gerade das macht Universelles Leben, soweit ich nun gelesen habe, nicht.

Die Jahweh-Christen merken nicht, dass sie es selbst sind, die aus dem bösen Jahweh Jesus machen. 

Video-Titel: 
Sektenwarnung - Islam & Universelles Leben - "theologe.de" 

Nachtrag 15. Oktober 2012
Hier nur ein Beispiel, das aufzeigt wie Vingesand einen Kommentar verdreht und mutwillig falsch auslegt. Wir schreiben hier über das freimaurerische Untertauchen als Taufe und nicht von der heiligen christlichen Taufe.(Screenshot unten)


Vingesand schreibt hier heuchelnd von seiner Sanftmut und wie jeder ohne grossen Aufwand den Pressesprecher auf dem Web finden kann. Wie vermutet, auf dem Web gibt es keinen Hinweis über einen Pressesprecher "Der Theologe". (Screenshot unten)


Auch "Der Theologe" schrieb mir per Mail, dass er nie Pressesprecher für Universelles Leben war. Das ist auch der Grund, wieso es Vingesand nicht hinkriegt, ein beweisführendes Video zu erstellen, alles mutwillig erfunden. 

Nachtrag von 16. Oktober 2012
Wenn ich im Web mit "Der Theologe und Vingesand" google kommt interessante Post an erster Stelle über Konsorte Vingesand:
   
http://www.theologe.de/freizeit-inquisitoren.htm

Nachtrag vom 17. Oktober 2012
Vingesand hat meine Mailpost infolge Kanallöschung gar nicht mehr, so hat er auch meine Begründung zum Artikel nicht mehr. Das YouTube-Konto Vingesands gibt es erst seit 1. Mai 2012. Der Mailverkehr war aber um Monate vorher.

Vingesand schreibt weiterhin manipulativ und gelogen von Links und Seiten von Universelles Leben, die ich ihm per Mailpost verlinkt habe.

Der frühere Kanal von Vingesand ist InChristiGeboren, so teilt Vingesand nun öffentlich mit. Und InChristGeboren arbeitete mit dem dogmatischen Sektenbruder Alf zusammen, der auch schon gegen Armin Risi hetzte. Risi hat sich dann erfolgreich per Videoantwort gegen seinen ehemaligen Anhänger Alf gewehrt.

Schlusswort vom 18. Oktober 2012
Diese Blogpost soll den weiteren Opfern von Internet-Wiederholungstäter dienlich sein. Vingesand wird vermutlich seinen Kanal schliessen und einen neuen Kanal mit neuem Namen eröffnen. Es werden also weitere Anfechtungen kommen.

Zusammenfassend möchte ich festhalten, dass ich die Lehren von Universelles Leben nicht kenne, so wie ich die Lehren der Uriella, die Gottesprophetin aus der Schweiz, auch nicht kenne. Demnächst werde ich dann wohl noch in den Topf von Uriella geworfen ??? Es grüsst Miryella

Uriella = Miryella ???
Oh Gott, hilf mir zu ertragen, was ich nicht ändern kann !!!

Anhang:

YouTube-Kanal-Linie von Vingesand (Verlauf wird wohl Lücken haben):

1. InChristiGeboren
2. InChristusGeboren
3. miansentinel (inaktiver Zweitkanal)
4. Vingesand (geschlossen 13.12.2013)

5. Himbeerwurst (geschlossen 13.12.2013)
6. Dornblatt http://www.youtube.com/user/dornblatt

YouTube-Kanal-Linie von Alf (Verlauf wird wohl Lücken haben):

1. HeilsarmeeVorsicht
2. VertrauenInJesus
3. ArbeiterInJesus
4. ArminRisi (strafbarer Indentitätsdiebstahl)
5. FreimaurerShriners
6. EsoterikGefahr
7. IslamkritikAllah 
8. ÖkumeneGefahr  (geschlossen November 2013)
9. Agnus Dei https://www.youtube.com/user/AgnusDeiLammGottes

Vorsicht: Vingesand = miansentinel
Vingesand liebäugelt mit YouTuberin MyBobbyCrocodile, die über Jesus lästert und die Jesus verflucht. (Screenshot unten)


   

Samstag, 13. Oktober 2012

Johannes 8:44

Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun; der war ein Menschenmörder von Anfang an und ist nicht bestanden in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.
(Johannes 8:44)

Hier sagte Jesus den Juden, dass der Teufel ein Menschenmörder von Anfang war. Man kann im alten Testament sehr gut feststellen, wer mordete.

Kain machte den ersten Mord, aber nicht den ersten Massenmord:
Da redete Kain mit seinem Bruder Abel. Es begab sich aber, als sie auf dem Felde waren, da erhob sich Kain wider seinen Bruder Abel und schlug ihn tot. (1. Mose 4:8)
Mose machte den zweiten Mord:
Zu der Zeit aber, als Mose gross geworden, ging er aus zu seinen Brüdern und sah ihre Lasten und sah, dass ein Ägypter einen Hebräer, einen seiner Brüder, schlug. Und er wandte sich hin und her, und als er sah, dass kein Mensch zugegen war, erschlug er den Ägypter und verscharrte ihn im Sand. Am zweiten Tag ging er auch aus, und siehe, zwei hebräische Männer zankten miteinander, und er sprach zu dem Schuldigen: Warum schlägst du deinen Nächsten? Er aber sprach: Wer hat dich zum Obersten und Richter über uns gesetzt? Gedenkst du mich auch zu erwürgen, wie du den Ägypter erwürgt hast? Da fürchtete sich Mose und sprach: Wahrlich, das ist ruchbar geworden! (2. Mose 2:11-14)
Der erste Massenmord durch Jahweh von erstgeborenen Kindern und Tieren:
Und Mose sprach: So spricht der HERR: Ich will zu Mitternacht ausgehen mitten durch Ägypten, und alle Erstgeburt in Ägypten soll sterben; von dem Erstgeborenen des Pharao, der auf seinem Throne sitzt, bis an den Erstgeborenen der Magd, die hinter der Mühle ist; auch alle Erstgeburt unter dem Vieh. (2. Mose 11:4+5)
Massenmord durch Jahweh und Mose und Versklavung von Jungfrauen durch Mose:
So erwürgt nun alles, was männlich ist unter den Kindern; und alle Weiber, welche einen Mann durch Beischlaf kennengelernt haben, die tötet; aber alle weiblichen Kinder, die von männlichem Beischlaf nichts wissen, die lasset für euch leben. (4. Mose 31:17+18)
Massenmord durch Jahweh und Josua von Kindern, Frauen, Männern und Tiere:
Aber diese Stadt und alles, was darin ist, soll dem Bann des HERRN verfallen sein; nur die Dirne Rahab soll lebendig bleiben, sie und alle, die bei ihr im Hause sind; denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten. (Josua 6:17) 
Das ist nur ein kleine Auswahl der Mordkultur von Jahweh und seinen Heerführern. Wie die Juden feststellen konnten, wer noch eine Jungfrau ist, bleibt mir bis heute ein Rätsel. Es wird hier wohl klar, wen Jesus mit Menschenmörder von Anfang an meinte.
  

Freitag, 12. Oktober 2012

Echte und falsche Bekenntnisse

Video-Titel:
Tens of Thousands in Egypt Shout JESUS/Y'shua for 10 Consecutive Minutes !!!!!!!!!

Ich hoffe, diese ägyptischen Christen bekennen Jesus nicht nur mit den Lippen, sondern auch in Wort und Tat. Da scheitert es aber meistens, vor allem im Web, wo Christen unter Anonymität falsche Zeugnisse und Lügen über andere verbreiten können.

Das ist ürbrigens auch der Grund, wieso ich hier keine Kommentare zulasse, so wird der Blog von streitsüchtigen Christen und von Wölfen im Schafspelz geschont. Auch kann mir keiner ein juristisches Bein stellen, denn ich schreibe kirtisch und sachlich mit Beweisführung. So kann ich meine Zeit für Besseres investieren.

Mich kann man auf dem YouTube-Kanal kritisieren, aber die Kritik muss sachlich und wahr sein. Feige und anonym schreiben "Christen" im öffentlichen Rechtsraum: ich sei anti-semitisch, ich würde die Juden verteufeln, ich wäre vom Allah besessen, ich sei eine gottlose Dreckschleuder, ich würde zum Universellem Leben verlinken ... und ... und ... und ...

Lilly Dives: "Gottlose Dreckschleuder"

Jesus hat allen Menschen die Gebote Christi in die Herzen geschrieben. Keiner kann sagen, ich kenne die Gebote Christi nicht.

Wenn ich die Jahweh=Jesus-Christen in Ruhe lasse, aber die Jahweh=Jesus-Christen mich nicht in Ruhe lassen, sondern falsche Zeugnisse und Lügen über mich verbreiten, wer ist da der Täter ???

Sie erkennen, den Massenmörder Adolphe Jacob Hitler, aber die Massenmörder Jahweh, Mose, Josua und andere erkennen sie nicht. Jahweh liess die Heiden ausrotten und Hitler die Juden, das sind Fakten !!!

Nachtrag vom 21. November 2012
Lilly Dives, die mich "gottlose Dreckschleuder" nannte, outet sich zum Zungengebet. Solche Zungen reden nie die Wahrheit, deswegen lügt sie über mich wie Vingesand und schreibt, ich sei ein UL-Mitglied.

Werbung für das Zungengebet von Lilly Dives

Lüge von Lilly Dives: "Miryline ist UL-Mitglied"

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Ringfinger für Allah

Barack Hussein Obama entpuppt sich immer mehr als Muslim. Sein Vater war muslimisch und seine Mutter jüdisch. Obama besuchte eine muslimische Schule und wenn er vom Koran spricht, erwähnt er immer den "Holy Koran". Zudem besteht der Verdacht, dass die saudischen Könige ihn finanziell unterstützten und unterstützen. 

Nun kommt noch der Fingerring mit Gravierung "Es gibt keinen Gott ausser Allah" dazu. Schon als Jugendlicher trug er diesen Ring und auch bei der Heirat bekam er den gleichen Ring.

Video-Titel: 
BREAKING! Obama's Ring Inscription: THERE IS NO GOD BUT ALLA!

Das Ganze ist ein Fake, aber zwei Schlangen sind auf dem Ring ersichtlich:

Mittwoch, 10. Oktober 2012

The Day Before

Mit wachen, beobachten, bitten und beten bereiten wir uns auf die Entrückung vor. Die FEMA bereitet für das grosse Erdbeben, vielleicht auch für den Polsprung, vor.

Video-Titel:
"The Day Before"

Video-Titel: 
Ready.gov | "World Upside Down" 

Dienstag, 9. Oktober 2012

Trostworte

Habt aber acht auf euch selbst, dass eure Herzen nicht beschwert werden durch Rausch und Trunkenheit und Nahrungssorgen und jener Tag unversehens über euch komme! Denn wie ein Fallstrick wird er über alle kommen, die auf dem ganzen Erdboden wohnen. Darum wachet jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, zu entfliehen diesem allem, was geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn!
(Lukas 21:34-36)

Wir können dankbar sein, in der letzten Generation zu leben, denn alles hat sein Ende, auch das Leiden in der Welt. Vor unseren Augen erfüllen sich die letzten Prophezeiungen zur Endzeit, die Ereignisse überschlagen sich. Die Medien schreiben schon von einem Dritten Weltkrieg, die tickende Zeitbombe von Fukushima wird noch nicht erkannt. Wenn der Polsprung passiert, werden wohl mehrere Atomkraftwerke explodieren.

Jesus sagte, dass es wie ein Fallstrick über die Menschen kommen wird, die die Lehre Christi nicht lesen und beherzigen. Die Menschen werden wie zu Noahs Zeiten beschäftig sein, mit essen, trinken, pflanzen, sich freien, kaufen und verkaufen.

Das Zorngericht ist aber für die sündige Welt bestimmt und nicht für die wiedergeborenen Christen. Das ist unser Trost, obwohl wir nicht wissen, wann genau die Drangsal beginnt. Hier ein Video für die Leser, die es noch nicht kennen.

Video-Titel:
Midnight Cry