Donnerstag, 31. Januar 2013

Traum-Vision zur Entrückung

Ich bin mit Traum-Visionen von anderen vorsichtig geworden, weil viele Falschträumer unterwegs sind. Der okkulte stocktraderboy ist das exemplarische Beispiel von einem eingeschlichenen Teufel und die Zungenbeter sind das Beispiel für verführte Christen mit falschen Träumen.

Nun gibt es da eine Traum-Vision einer jungen Frau, die sehr authentisch klingt. Im Traum erlebte sie, wie sie nicht entrückt wurde und wie sie in den Schlagzeilen der Web-News von einer Alien-Invasion las, gleichzeitig spielte die Rap-Gruppe Beyoncé im Fernseh-Programm.

Für mich ist dieser Traum glaubwürdig, denn ich schreibe seit Jahren, dass die Entrückung mit der Lüge begründet wird, die Aliens hätten die Menschen entrückt. Deswegen werden ja die Bürger weltweit in den Medien mit UFO-Sichtungen auf diese Aliens sensibilisiert.

Ob nun in diesem Traum auch noch ein verstecktes Datum mitgeteilt wird, kann man nicht sagen, sondern nur spekulieren. Interessant ist, dass im diesjährigen Super Bowl am 3. Februar 2013 die Rap-Gruppe Beyoncé auftritt und dass im Trailer vom "The Dark Knight Rises" ein solches Ball-Spiel zu sehen ist. Beim Ball-Spiel im Trailer springt der Spielboden explosionartig auf, die Zuschauer sagen einheitlich "steh auf" und die Spielnummer 86 ist lang und deutlich zu sehen. 

Der Batman- Film zeigt geplante zukünftige Ereignisse auf: da wäre das Massaker im Aurora-Kino und das Massaker in Sandy Hook, beide Massaker waren als Botschaft im Film !!!  

Video-Titel: 
RAPTURE DREAM 4/23/12 

Video-Titel:
Batman 3 The Dark Knight Rises | OFFIZIELLER Trailer #1 D (2012) 

Nachtrag vom 1. Februar 2013
Obwohl ich nicht gerne im voraus kabbalistisch spekuliere, so möchte ich trotzdem auf weitere Auffälligkeiten aufmerksam machen, denn der Batman-Film weist nachweislich schon auf zwei Massaker subliminal hin. 

Die Spielnummer 86 kann als 8.6. interpretiert werden, was in Amerika als 6. August gelesen wird. Der 6. August ist der Hiroshima-Gedenktag und das Jahr 1986 ist das Tschernobyl-Jahr. Nun kommt dazu, dass der Super-Bowl-Song von Beyoncé den Titel: "Destiny's Child - Nuclear" hat. Es kann alles auch nur ein Mega-Zufall sein ???

Der Super Bowl findet 2013 in New Orleans statt. Das Spielteam hat den Namen The Saints, deswegen ist auf dem Spielfeld SAINTS zu lesen.

Video-Titel:
Super Bowl 47 - The Dark Knight Rises and sinkholes

Mittwoch, 30. Januar 2013

"Smart-Box"

Obwohl viele Prophezeiungen von falschen Geistern kommen, stechen doch einige Propheten vom letzten Jahrhundert hervor. Da ist einmal Jeane Dixon, die eine konkrete Vision zum "pharaonischen" Antichristen erhalten hat, und da ist Alois Irlmaier, der auch politische Ereignisse voraussah. Dass sogar Smartphones vorausgesehen wurden, finde ich ein konkreter Volltreffer, denn das ist die freiwillige Wanze unserer Zeit !!!

Video-Titel: 
Alois Irlmaier - "Ich seh's ganz deutlich" - Trailer

Dienstag, 29. Januar 2013

Kriegs-Subliminal 2013 ???

Bereits Gorbatschow hat im Januar 2012 Kriegsposaunen für den Silvester 2012 angedeutet, nun kommt noch der Euro-Gruppenchef Jean-Claude Juncker mit dem Vergleich vom friedlichen Vorkriegsjahr 1913 mit 2013, quasi hundert Jahre danach. Sind das Neuzeit-Propheten ???

Video-Titel:
1913 .... 2013 Warnt Jean-Claude Juncker vor einem Weltkrieg?

Montag, 28. Januar 2013

Aliens als Global Risks 2013

Im Weltwitschaftsforum (WEF) gab es grosse Töne zu hören, aber niemand hört hin. Da gibt es doch tatsächlich eine Initiative, die Folgendes angehen soll:
Neben den Risiken eines unkontrollierbaren Klimawandels, der künstlichen, bzw. bio-medizinischen deutlichen Steigerung der kognitiven Fähigkeiten des Menschen, dem unkontrollierten Einsatz von Geo-Engineering-Methoden zur künstlichen Beeinflussung des Erdklimas und den Kosten einer deutlich gesteigerten Lebenserwartung, zählt der "Global Risks Report 2013" auch die Entdeckung ausserirdischen Lebens und ausserirdischer Intelligenz zu den besagten "X-Faktoren" - auf die sich "Staaten und Firmen einstellen sollten". (Quelle: Grenzwissenschaften)
Das ist natürlich für die Herren schon eine Gefahr, wenn die kognitiven Fähigkeiten der Menschen zunehmen, ich bezweifel allerdings, dass das bio-medizinsch begründet ist, wird wohl eher der Wissenszunahme per Informationen im Web zu zuschreiben sein.

Medwedew meint denn auch am WEF, wenn Obama nicht über die Aliens informiere, so mache das der Kreml, das war aber nur spassig gemeint. Das Interview mit Medwedew, das Mikrophon war unerkannt noch nicht ausgeschaltet, ist wohl auch nur Ironie ???

Video-Titel: 
MEN IN BLACK kein Science-Fiction!! - sagt russ. Ministerpräsident!
Das Video ist kein Fake, wurde auch in den Medien thematisiert.

Freitag, 25. Januar 2013

Der gehörnte Mose ???

Gehörnter Mose von Michelangelo in Rom

cumque descenderet Moses de monte Sinai tenebat duas tabulas testimonii et ignorabat quod cornuta esset facies sua ex consortio sermonis Dei 
 (Vulgata, Exodus 34:29)

In einer Diskussion erfuhr ich vom gehörnten Mose, was mich motivierte zu recherchieren. Die latainische Vulgata übersetzt das hebräische Wort "qaran" mit gehörnt. Laut offiziellen Angaben sei das ein Übersetzungsfehler, aber wenn ich den hebräischen Text analysiere, ist es gar nicht mehr so sicher, ob das eine Fehlübersetzung ist. Im Kontext lesen wir, dass sich das Volk fürchtete und dass sich Mose zudeckte:
Als nun Mose vom Berge Sinai hinabstieg und die beiden Tafeln des Zeugnisses in der Hand hielt, als er vom Berge herabstieg, da wusste er nicht, dass die Haut seines Angesichts strahlte davon, dass er mit Ihm geredet hatte. Und Aaron und alle Kinder Israel sahen Mose, und siehe, die Haut seines Angesichtes strahlte; da fürchteten sie sich, ihm zu nahen. Aber Mose rief sie; da wandten sie sich zu ihm, Aaron und alle Obersten der Gemeinde; und Mose redete mit ihnen. Darnach traten alle Kinder Israel näher zu ihm. Und er befahl ihnen alles, was der HERR mit ihm auf dem Berge Sinai geredet hatte. Als nun Mose aufhörte mit ihnen zu reden, legte er eine Decke auf sein Angesicht. Und wenn Mose hineinging vor den HERRN, mit ihm zu reden, tat er die Decke ab, bis er wieder herausging. Und er ging heraus und redete mit den Kindern Israel, was ihm befohlen war. Und die Kinder Israel sahen das Angesicht Moses, dass die Haut desselben strahlte, und Mose tat die Decke wieder auf sein Angesicht, bis er wieder hineinging, mit Ihm zu reden. (Exodus 34:29-35)
Entweder strahlte Mose oder er war gehörnt ??? Das hebräische Wort "qaran" stammt vom Wort "qeren" ab, das Horn heisst. Das Wort "qaran" mit Nummer 7160 kommt auch im Psalm 69 vor, da sind es eindeutig Hörner:
Das wird dem HERRN angenehmer sein als ein Stier, als ein Farre, der Hörner und Klauen hat! (Psalm 69:31)
Mich würde es gar nicht erstaunen, wenn Mose am Berg von Sinai eine Einweihung erhielt, die Mose als Gehörnten erscheinen liess ???

Link zum hebräischen Wort 7160:
http://biblesuite.com/hebrew/7160.htm 
Link zum hebräischen Wort 7161:
http://biblesuite.com/hebrew/7161.htm

Donnerstag, 24. Januar 2013

Der Fall Satans

Und es entstand ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen. Auch der Drache und seine Engel kämpften; aber sie siegten nicht, und es wurde für sie kein Platz mehr gefunden im Himmel. So wurde geworfen der grosse Drache, die alte Schlange, genannt der Teufel und der Satan, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm geworfen.
(Offenbarung 12:7-9)

Der Falls Satans wird im ganzen alten Testament und im jüdischen Tanach nicht beschrieben, deswegen gibt es für die Juden keinen gefallenen Satan. In keiner vorchristlichen apokryphen Schrift wird ein Fall Satans geschilderd. 

Erst Jesus informierte uns darüber: "Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen" (Lukas 10:18). Und in der Offenbarung (Kapitel 12) wird uns der Fall von Satan geschildert, da fiel ein Drittel der Sterne.

Darauf suchten die Christen den Fall von Satan im alten Testament und kamen auf Jesaja 14 und Hesekiel 28. Bei Jesaja geht es um den König von Babel, der als Morgenstern gefallen ist, und bei Hesekiel geht es um den König von Tyrus, der als Cherub gefallen ist. Beide waren Tyranne, die Gott spielten, so wie der bekannte Tyrann Hitler, der sich mit "Heil Hitler" verehren liess. Die Christen deuten also in diese zwei Könige den Fall Satans hinein, was nachweislich falsch oder "wunschdeuten" ist

Sowohl im Buch Hiob wie im Buch Sacharja gibt es einen Satan, der im Gespräch mit Jahweh ist. Bei Hiob ist Satan der Anträger für eine Glaubens-Prüfung für Hiob, Jahweh willigt ein, die Prüfung ist eine gemeinsame beschlossene Sache. Der Satan hat im alten Testament keinen eigenen Willen, er konnte gar nicht gegen Gott rebellieren und somit auch nicht fallen. So lehren es die Juden nach jüdischen Schriften.

Die Frage ist nun: Wann ist Satan gefallen ???

Die meisten deuten die Eden-Schlange als Satan, aber diese Schlange verschwindet für zirka 3300 Jahre. Bei Hiob und Sacharja taucht der Satan auf, aber eben als nicht Gefallener. Kaum kommt Jesus auf die Welt, wird er von Satan verfolgt. Wir erfahren von Jesus, dass Satan der Herrscher der Welt ist. Somit muss der Fall Satans vor der Genesis oder zwischen Kapitel 1 + 2 der Genesis gewesen sein.

Und im ganzen alten Testament gibt es diesen Gefallenen nicht ???
  

Mittwoch, 23. Januar 2013

Henoch-Buch und Lamech-Rollen

Als sich aber die Menschen zu mehren begannen auf Erden und ihnen Töchter geboren wurden, sahen die Söhne Gottes, dass die Töchter der Menschen schön waren und nahmen sich von allen diejenigen zu Weibern, welche ihnen gefielen. Da sprach der HERR: Mein Geist soll den Menschen nicht ewig darum strafen, dass auch er Fleisch ist, sondern seine Tage sollen hundertundzwanzig Jahre betragen! Die Riesen waren auf Erden in jenen Tagen, und zwar daraufhin, dass die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen kamen und diese ihnen gebaren. Das sind die Helden, die von alters her berühmt gewesen sind.
(Genesis 6:1-4)

Ich bin kein Fan von Erich von Däniken, aber seine Frage, wie können Engel Sex haben, ist berechtigt. Die Gottessöhne, die sich mit Jahweh versammelten, paarten sich mit den Menschen und es wurden Kinder geboren.

Das Henoch-Buch geht ausführlich auf diese Gottessöhne ein. Im Henoch-Buch und in den Lamech-Rollen von Qumran wird die Geburt von Noah geschildert. Noah hat ein auffälliges Aussehen, so dass die Frage entsteht: Ist Noah ein Kind, gezeugt von den Gottessöhnen ??? 
Nach einiger Zeit nahm mein Sohn Methusalah für seinen Sohn Lamech ein Weib; sie wurde schwanger von ihm und gebar einen Sohn. Sein Leib war weiss wie Schnee und rot wie Rosenblüte; sein Haupthaar war weiss wie Wolle, und seine Augen waren wie die Sonnenstrahlen. Wenn er seine Augen öffnete, erhellten sie das ganze Haus wie die Sonne, sodass das ganze Haus sehr hell wurde. Darauf richtete er sich zwischen den Händen der Hebamme auf, öffnete seinen Mund und betete an den Herrn der Gerechtigkeit. Da fürchtete sich sein Vater Lamech vor ihm, floh und kam zu seinem Vater Methusalah. Er sagte zu ihm: "Ich habe einen merkwürdigen Sohn gezeugt; er ist nicht wie ein Mensch, sondern gleicht den Kindern der Engel des Himmels. Seine Natur ist anders als die unserige, und er ist nicht wie wir; seine Augen sind wie die Sonnenstrahlen, und sein Antlitz ist herrlich. Es scheint mir, dass er nicht von mir, sondern von den Engeln stammt, und ich fürchte, es wird in seinem Zeitalter ein Wunder auf der Erde geschehen. (Quelle: Buch Henoch, Kapitel 106-108)
Das Henoch-Buch ist in der Aussage klarer als die Lamech-Rollen, denn dort ist ein "but rather" zu lesen. Die Antwort, Noah sei kein Kind der Gottssöhne klingt nicht wirklich überzeugend. 
And to you, Methuselah my son […] this child. Behold, when I Enoch [… …] and not from (the) heavenly beings, but rather from Lamech your son [……] and he is unlike [… …] instead [… …] Lamech your son feared his appearance [… …] truthfully believe that […] (Quelle: Lamech-Rolle)

Video-Titel. 
Alien Prä Astronautik Theorie Debunked deutsch

Dienstag, 22. Januar 2013

Mursi auf "Hochtouren"

Wie Gaddafi betet auch Mohammed Mursi zu Allah, um die Juden und alle Ungläubigen wie Christen zu zerstreuen und zu besiegen. Nun taucht ein Interview vom September 2010 mit Mursi auf, wo die judenfeindliche Gesinnung klar markiert wird. Es sieht für die Juden nicht rosig aus, denn Hesekiel ist geplant und wird durchgeführt !!!
Entweder, man akzeptiert die Zionisten und das, was sie wollen, oder es gibt Krieg. Und das wissen die Zionisten, diese Besetzer Palästinas, diese Blutsauger und Kriegstreiber, diese Nachfahren von Affen und Schweinen. (Quelle: tagesschau)

Video-Titel: 
Egypt's Mursi "Prays To Allah" Cut Asunder Jews And Infidels (Christians)

Montag, 21. Januar 2013

"The Second Coming"














"The Second Coming" ist ein Begriff, der für das zweite Kommen Jesu Christi besetzt ist, erneut wird Barack Obama zur Messias-Figur. 

Heute findet die zweite Vereidigung von Obama statt. Der vorgesehene Pastor Louie Giglio wurde kürzlich wegen seiner "schwulenfeindlichen" Haltung blitzartig abgesetzt. Nun wird der "schwulenfreundliche" Pastor Luis Leon das Gebet zur Vereidigung sprechen. Irgendwie erinnert mich das an Sodom und Gomorra, weiss man doch, dass die okkulten Herren der Welt bisexuell bis pädophil sind.

Die Weltmenschen werden hinschauen und nicht erkennen, es wäre der beste Moment für ein inszeniertes Attentat, das den Obama wie durch ein Wunder von den Toten auferstehen lässt, dann wäre der falsche Messias geboren ???

Video-Titel: 
Newsweek has Obama as the "SECOND COMING" to save the world !!!! 

Dieses Video ist bis Minute 7 interessant, dann folgt Predigt.
 Video-Titel: 
Sackcloth&Ashes Obama: THE SECOND COMING = BLASPHEMY!

Nachtrag vom 23. Januar 2013
Das Volk bejubelt Obama: Ein Hallelujah und ein "Get Ready" für das Feuer vom Himmel !!!

Video-Titel:
 Sackcloth&AshesThe FALLING AWAY&The INAUGURATION of the SON of PERDITION

Nachtrag vom 24. Januar 2013
Gab es eine UFO-Sichtung in der Nacht vor der Vereidigung ???

Video-Titel:
 UFO Live on Fox News the night before President Obama's second Inauguration (1-20-2013)

Freitag, 18. Januar 2013

UFO-Lichter in den News 2013

Video-Titel: 
Orb Triangle UFOs - The Real Deal
 
... und grosse Zeichen vom Himmel werden sich einstellen.
(Lukas 21:11) 

Und das ist kein Wunder, denn der Satan selbst verkleidet sich in einen Engel des Lichts.
(2. Korinther 11:14) 

Denn wenn Gott die Engel, die gesündigt hatten, nicht verschonte, sondern sie in Banden der Finsternis der Hölle übergab, um sie zum Gericht aufzubehalten ...
(2. Petrus 2:4) 

Die Medien berichten immer mehr von seltsamen UFO-Lichtern, so promoten sie die UFO-Alien-Lüge. Diese UFO gibt es, aber die Aliens sind Innerirdische, es sind die gefallenen Engel, die sich in Licht verkleiden und wiederkommen, um die ganze Welt zu verführen. In dieser Post werde ich wie im Jahr 2012 die TV-News über UFO-Sichtungen sammeln.

California - Januar 2013
http://www.youtube.com/watch?v=hsqjotdO7EM

Detroit, Michigan, Indiana - Januar 2013
http://www.youtube.com/watch?v=Y1KFOu2Gq4c

Texas -Januar 2013
http://www.youtube.com/watch?v=8FMNgcEUgT0

Florida - Januar 2013
http://www.youtube.com/watch?v=XxvxL6q6ZAU

Kanada - Mai 2013
http://www.youtube.com/watch?v=uUMIKIh3pe8

California - Mai 2013
http://www.youtube.com/watch?v=By2BX35QSu0

Oregon - Juli 2013
http://www.youtube.com/watch?v=fUqpCsqS0EQ 

Carolina - Juli 2013
http://www.youtube.com/watch?v=rIF2NlbyAVo

Lincoln - September 2013
https://www.youtube.com/watch?v=n7LMVGfLxdo 

Washington - September 2013
https://www.youtube.com/watch?v=wPlnFoHPykE

California - Oktober 2013
http://www.youtube.com/watch?v=RfBewd01yB4

Texas - November 2013
http://www.youtube.com/watch?v=KfqInm8Byr8 
     

Donnerstag, 17. Januar 2013

Sonnenfleckaktivität 2013

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden Angst der Völker vor Ratlosigkeit bei dem Tosen des Meeres und der Wogen, da die Menschen in Ohnmacht sinken werden vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll; denn die Kräfte des Himmels werden in Bewegung geraten.
(Lukas 21:25+26)

Mitte 2013 wird die höchste Aktivität der Sonnenstürme sein, das kann zu fatalen Stromunterbrechungen führen, auch Satelliten können hops gehen, aber mehr Gefahr gibt es nicht. Es wird zu sehr Panik mit diesen Sonnenflares geschnürt.

Jesus sagte, es werden Zeichen an Sonne, Mond und Sterne geschehen. Sterne sind keine Planeten. Jesus hat die Planeten nicht erwähnt, somit kann hier auch kein Brauner Zwerg gemeint sein, denn dieser würde zuallererst durch starke magnetische Kräfte die Planetenbahnen verändern. Einzig der Polsprung passt ins prophezeite Szenario, denn eine Erdachskippung würde die ganze Himmelausrichtung verändern und zum Tosen und Wogen des Meeres führen.

Video-Titel: 
EXPERTS WARN OF MASSIVE SOLAR STORMS AS SUN'S ACTIVITY SET TO PEAK THIS YEAR (JAN 15, 2013)

Mittwoch, 16. Januar 2013

Pro-freimaurerischer Sektenjäger

Hugo Stamm ist sein Name, ob er Jude oder Freimaurer oder beides ist, weiss ich nicht, gefragt habe ich, geantworte hat er nicht. Hugo Stamm ist die bekannte Grösse in der Schweiz, wenn es um Sektenfragen und Religionskritik geht.

Wenn ein Kindsmissbrauch bei den Katholen bekannt wird, dauert es keine Minute und schon hat Hugo Stamm den Griffel zur Hand und einen kurzen Artikel auf seinem Blog publiziert, das bei der renommierten Zeitung Tages-Anzeiger. Aber wehe dem, der es wagt, die pro-pädophilen Gesetzestexte im Talmud zu zitieren und zu verlinken, das wird schnell vom Rabbi Jassuf gemeldet, unversehens ist der Kommentar weggeputzt.

Also bei Hugo Stamm wird über alles gelästert, sei es Kirche, Freikirche oder seien es Buddhisten oder New-Age-Philosophen, da bekommt jeder eins auf das Dach. Halt, das ist falsch, es gibt zwei Ausnahmen: Juden und Freimaurer. 

Da sucht man vergebens, dabei gibt es viele jüdische Sekten-Strömungen wie die Söhne von B'nai B'rit, Chaissidim, Kabbalisten, Bibel-Code-Fanatiker, Zionisten oder andere Jahweh-Verehrer. 

Zudem ist es sehr auffällig, wie das Thema der Freimaurerei totgeschwiegen wird, wie wenn das keine religiöse Sekte im Sinne von Sondergruppe wäre. Die freimaurerischen Rituale und Zeremonien dienen ja auch nur zum Spiel, dazu sind die Logenbrüder so "wohltätig und friedlich". Über wohltätige Clowns dieser Welt schreibt doch ein Sektenjäger nicht !!!

Jeder kann das auf dem Blog überprüfen und einmal die Frage stellen: Sehr geehrter Herr Hugo Stamm, Stammvater der Sektenkundigen, sind Sie Freimaurer ???

Dienstag, 15. Januar 2013

Jüdisches Ha-Ha-Ha über Jesus

Die aber vorübergingen, lästerten ihn, schüttelten die Köpfe und sprachen: Der du den Tempel zerstörst und in drei Tagen aufbaust, hilf dir selbst! Bist du Gottes Sohn, so steig vom Kreuze herab!
(Matthäus 27:39+40)

Jesus wurde verhöhnt und wird heute noch verhöhnt, wie kein anderer. Jesus-Lästerungen von den Juden gibt es im israelischen Fernsehen zu sehen. Da kann man nur noch sagen: Wer zuletzt lacht, lacht am besten !!!

Video-Titel: 
Insulting Jesus on Israeli TV - צליבת ישו - The Crucifixion of "Yeshu"

Video-Titel: 
Israeli talk show make fun of Jesus and Mary

Montag, 14. Januar 2013

Obama und die 2(0)16

Achtung diese Blogpost ist eine kabbalistische Auslegung, ob die Entschlüsselung richtig oder bloss Zufall ist, lasse ich offen.

Seit Herbst 2007 verfolge ich wegen meiner Traumbotschaft Barack Hussein Obama. Laut Offenbarung wird der Antichrist durch die Zahl seines Namens, die 666, erkennbar sein. Bei Maitreya gibt es eine 666, aber bei Obama habe ich bis vor kurzem keinen Schlüssel gefunden. 

Nach dem Zahlenschlüssel:

a=6, b=12, c=18, d=24, e=30, f=36, g=42, h=48, i=54, j=60, k=66, l=72, m=78, n=84, o=90, p=96, q=102, r=108, s=114, t=120, u=126, v=132, w=138, x=144, y=150, z=156

... ergibt der Name Barack eine 216 ...

... zudem ist Barack am 4. August geboren, das ist der 216te Tag im Jahr ...

6 x 6 x 6 = 216

Kommt dazu, dass es im Sommer 2012 einen prominenten Film "2016 Obamas Amerika" in Amerika zu sehen gab.

Was hat es mit der Zahl 216 auf sich ???

Nachtrag vom 16. Januar 2013

Das 216te (6x6x6=216) Kapitel der Bibel ist Richter 5, dort gibt es eine Person mit Namen Barak, die Kapitelzählung ist korrekt.
   

Freitag, 11. Januar 2013

Ein Zeichen zur Entrückung ???

Saget ihr nicht: Es sind noch vier Monate, dann kommt die Ernte? Siehe, ich sage euch, hebet eure Augen auf und beschauet die Felder; sie sind schon weiss zur Ernte. Wer erntet, der empfängt Lohn und sammelt Frucht zum ewigen Leben, auf dass sich der Sämann und der Schnitter miteinander freuen.
(Johannes 4:35+36)

Wenn in dieser Aussage von Jesus eine prophetische Botschaft enthalten ist, dann wäre das ein nächster Akt der Meisterkunst !!!

Video-Titel: 
JERUSALEM HIT BY WORST SNOWSTORM IN TWENTY YEARS BRINGING HOLY CITY TO STANDSTILL (JAN 11, 2013)

Donnerstag, 10. Januar 2013

Missbrauch von Pola

Laut dem Buch "Kindermund" von Pola Kinski, soll Klaus Kinski seine erste Tochter bereits als fünfjhährige sexuell missbraucht haben. Klaus Kinski habe ihr gesagt, sie dürfe mit niemandem darüber reden, aber es sei normal, dass tun Väter. Seine teuren Geschenke bezeichnet sie als "Hurenlohn". Pola wurde fünfzehn Jahre missbraucht, erst wenn sich andere Opfer oder Zeugen melden, wird der Beweis wohl vorliegen.

Ein Kind ist dieser sexuellen Gewalt so ausgeliefert und wird sein Leben lang darunter leiden. Wenn ich denke, dass im Talmud sogar der Geschlechtsverkehr mit Dreijährigen erlaubt ist, dann kann ich die Welt nicht mehr verstehen, denn der Talmud gilt den Juden als heilige Schrift.

Video-Titel: 
Pola Kinski und ihr Buch "Kindermund"

Nachtrag vom 25. Juli 2016

Video-Titel: 
Pola Kinski - sexueller Missbrauch durch Klaus Kinski 

Mittwoch, 9. Januar 2013

Zedekia-Höhle

Die Zedekia-Höhle, auch Steinbrüche Salomos genannt, ist die Höhle der jüdischen Freimaurern. 1854 wurde die Höhle unterhalb von Jerusalem wieder entdeckt, die interessierten Freimaurer nisteten sich ein. Da wurden tief in der Höhle Zeremonien abgehalten. Was waren das wohl für okkulte Rituale ???
Der nach der Wiederentdeckung von Wissenschaftlern vorgeschlagene und publizierte Name ist König Salomons Steinbrüche. In Anlehnung an 1. Könige 5,29-31 wurde es als naheliegend betrachtet, dass König Salomon für seine umfangreichen Bautätigkeiten das (damals noch) vor der Stadt liegende Felsmassiv als Steinbruch nutzte. Unterstützt wurde dies durch den Palestine Exploration Fund und einem ihrer führenden Forscher, Sir Charles Warren. Warren war Freimaurer, und betrachtete König Salomon als den ersten Freimaurer. Aufgrund dieser Zusammenhänge wurde die Höhle in der Folgezeit als Versammlungsort für Zeremonien der Jerusalemer Freimaurer genutzt. (Quelle: Wiki)
Für alle Freimaurer ist König Salomo der erste Freimaurer, das ist schon in der Freimaurer-Bibel so zu sehen.

Video:Titel:
King Solomon's Quarries (Zedekiah Cave) under Jerusalem Old City

Dienstag, 8. Januar 2013

Wer wird entrückt ???

Oder verachtest du den Reichtum seiner Güte, Geduld und Langmut, ohne zu erkennen, dass dich Gottes Güte zur Busse leitet? 

Aber nach deinem verstockten und unbussfertigen Herzen häufst du dir selbst den Zorn auf den Tag des Zorns und der Offenbarung des gerechten Gerichtes Gottes, welcher einem jeglichen vergelten wird nach seinen Werken; denen nämlich, die mit Ausdauer im Wirken des Guten Herrlichkeit, Ehre und Unsterblichkeit erstreben, ewiges Leben; den Streitsüchtigen aber, welche der Wahrheit ungehorsam sind, dagegen der Ungerechtigkeit gehorchen, Zorn und Grimm! Trübsal und Angst über jede Menschenseele, die das Böse vollbringt, zuerst über den Juden, dann auch über den Griechen; Herrlichkeit aber und Ehre und Friede jedem, der das Gute wirkt, zuerst dem Juden, dann auch dem Griechen; denn es gibt kein Ansehen der Person bei Gott: 

Welche ohne Gesetz gesündigt haben, die werden auch ohne Gesetz verloren gehen; und welche unter dem Gesetz gesündigt haben, die werden durch das Gesetz verurteilt werden. Denn vor Gott sind nicht die gerecht, welche das Gesetz hören; sondern die, welche das Gesetz befolgen, sollen gerechtfertigt werden. 

Denn wenn die Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur tun, was das Gesetz verlangt, so sind sie, die das Gesetz nicht haben, sich selbst ein Gesetz; da sie ja beweisen, dass des Gesetzes Werk in ihre Herzen geschrieben ist, was auch ihr Gewissen bezeugt, dazu ihre Überlegungen, welche sich untereinander verklagen oder entschuldigen. Das wird an dem Tage offenbar werden, da Gott das Verborgene der Menschen richten wird, laut meinem Evangelium, durch Jesus Christus.
(Römer 2:4-16)

Der zweite Kapitel des Römerbriefs ist so interessant, denn er fasst das Zorngericht Gottes zusammen. Klar geht hervor, dass die guten Taten entscheiden, wer nicht verloren geht und ewiges Leben erhalten wird. Die Andern wählen selbst das Zorngericht, jede zurückgebliebene Menschenseele wird Trübsal und Angst erleben, das wird eine bittere Prüfungszeit sein. 

Bemerkenswert ist zu lesen, dass das Zorngericht zuerst über den Juden und dann auch über den Griechen (Heiden) erfolgen wird. Das heisst, das Zorngericht wird in Israel anfangen, das deckt sich mit dem Pike-Plan !!!

Auch wenn Paulus hier nicht direkt zur Entrückung schreibt, so wissen wir von Paulus und Petrus, dass die guttätigen Gläubigen vor dem Zorngericht entrückt werden. 

Ich werde oft gefragt, wer denn entrückt wird. Und ich muss antworten: Ich weiss es nicht. Es gibt Gläubige, die die Gebote halten, und es gibt Gläubige, die die Gebote nicht halten. Es gibt Andersgläubige, die die Gebote halten, und es gibt Andersgläubige, die die Gebote nicht halten. Gott wird richten und er allein kennt die Auswahlkriterien. Wer aber meint, nur durch Glauben ohne gute Werke entrückt zu werden, der ist im Irrtum, denn es widerspricht der Lehre Christi.

Mit guten Taten und Werken ist das Tun und Lassen im täglichen Leben gemeint, es muss also nicht gleich jeder ein Armen- oder Waisenhaus auftun. Es geht beispielsweise darum, aufrichtig zu sein, sich gerecht zu verhalten, sorgsam im Strassenverkehr zu fahren, behilflich zu sein, auch einmal Zivilcourage zu zeigen, sich zu engagieren, das je nach Talent und persönlicher Situation.
  

Montag, 7. Januar 2013

Die drei Magier aus dem Osten

In der Regel werden die Drei als die drei Weisen bezeichnet, aber im griechischen Grundtext ist das Wort Magoi, was Magier heisst, zu lesen. Das waren Sterndeuter vermutlich aus Babylon, weil dort die Hochschule für Astronomie und Astrologie war. Das waren keine Juden, sondern Heiden. Die Heiden mussten folglich eine Prophezeiung verbunden mit einer Sternenkonstallation gehabt haben, die einen grossen König der Juden ankündigt.

Das Geburtsjahr von Jesus liegt im Unklaren, Jesus muss aber vor dem 4. Jahr vor Christus geboren sein, weil Herodes, der den Kindermord befahl, im 4. Jahr vor Christus gestorben ist. Die Eltern flohen mit Jesus nach Ägypten und kamen nach dem Tode Herodes wieder zurück. Wie lange die Familie in Ägypten blieb, ist unklar. Einzig die Volkszählung gibt einen Hinweis. 

So berechnet man das Geburtsjahr auf das 7. Jahr vor Christus, da gab es auch die seltene dreifache Konjunktion von Jupiter und Saturn. Für die Babylonier war Jupiter der Königsplanet und für die Juden ist Saturn der Herrscherplanet.

Die drei Magier sahen die erste Sichtbarkeit von Jupiter und Saturn in der Morgendämmerung vom 12. April im 7. Jahr vor Christus im Sternbild Fische. 

Die erste Konjunktion war am 29. Mai im 7. Jahr vor Christus. Man kann davon ausgegehen, dass diese Konjunktion das Zeichen des Aufbruchs war, denn die Drei hatten einen langen Reiseweg von mindestns 800 Kilometer. 

Die zweite Konjunktion war am 3. Oktober im 7. Jahr vor Christus.

Die dritte Konjunktion war am 5. Dezember im 7.Jahr vor Christus. 

Diese These führt zu möglichen Geburtmonaten in den Herbstmonaten. Ob das so stimmt, weiss man ja nicht, aber es wäre eine präzise Meisterleistung, denn die Drei kamen rechtzeitig an den Geburtsort und wohlgemerkt es waren Heiden, dazu noch Sterndeuter, die Traum-Botschaften für den Rückweg erhielten !!! Das ist ein Megazeichen für einen Gott aller Menschen und nicht nur für einen Gott der Hebräer.

In der kurzen Show wird diese dreifache Konjunktion im Sternenhimmel dargestellt, kurz warten dann läuft es automatisch:

   

Freitag, 4. Januar 2013

B’nai B’rith = Söhne des Bundes

B’nai B’rith (Söhne des Bundes) ist die jüdische Form der Freimaurerei, die sich selbstverständlich als weltweiter Wohltätigkeitsverein gibt. Wie immer liegt das wahre herrschende Ziel verborgen. 

Alle Freimaurer, ob christlicher Logenbruder oder islamischer Shriner oder eben jüdischer Sohn, beten Jahweh an. Jesus ist da nur eine Nebenfigur, für die Juden ein Scharlatan.

Die Vorträge des christlichen Autors Texe Marrs sind sehesnwert, weil er gutes Material über Jahre gesammelt hat. Er hat bereits den Stempel "Antisemit", weil er die jüdisch-zionistische Freimaurerei thematisiert.

Video-Titel: 
Masonic Lodge over Jerusalem -- Texe Marrs NWO
Teil 2 / Teil 3 / Teil 4 / Teil 5 / Teil 6

Donnerstag, 3. Januar 2013

Babylonisches Untertauchen

Die grossen Freikirchen der Mormonen, Adventisten, Zeugen, Methodisten und Pfingstler wurden von Freimaurer gegründet. Alle führen als Merkmal einen babylonischen Taufkult mit Untertauchen durch. So zitiert Alexander Hislop in seinem Buch "Von Babylon nach Rom" den Kirchenvater Tertullian:
"In gewissen heiligen Riten der Heiden", schreibt Tertullian in bezug auf die Verehrung von Isis und Mithras, "geschieht die Initiation durch die Taufe." Der Begriff "Initiation" zeigt klar, dass er sich auf die Mysterien dieser Gottheiten bezog. Diese Taufe geschah durch Untertauchen und scheint eher ein grober und furchtbarer Vorgang gewesen zusein; denn wir finden den Hinweis, dass der, welcher durch die reinigenden Wasser und andere notwendige Bussübungen ging, wenn er überlebte, dann zu der Erkenntnis der Mysterien zugelassen wurde. (Quelle: Hislop)
Jesus sagte niergens, dass man mit Untertauchen taufen sollte. Überhaupt fehlt im ganzen Neuen Testament ein praktischer Tauf-Standart, einzig bei Hesekiel finden wir einen prophetischen Hinweis:

Ich will reines Wasser über euch sprengen, dass ihr rein werdet; von aller eurer Unreinigkeit und von allen euren Götzen will ich euch reinigen.
(Hesekiel 36:25)

Deswegen rate ich auf dieses freimaurerische Untertauchen im Sinne von "stirb und werde" zu verzichten. Die Glaubenstaufe soll ein einfaches Ritual sein mit Besprengen oder Übergiessen. Viele der ersten jünger waren Wanderprediger, eine Taufe musste in jeder Jahreszeit und an jedem Ort ohne Gefahren (Krokodile, Seuchengewässer, wasserarme Gegenden, reissende Flüsse, tiefes Gewässer ...) durchgeführt werden können.

Auch sollte die Prophezeiung von Johannes der Täufer nicht vergessen gehen, denn Jesus wird mit dem Heiligen Geist taufen, das geschah an Pfingsten und geschieht bis heute. Die Taufe mit dem Heiligen Geist liegt in der Souverenität Gottes, jeder kann den Vater im Himmel im Namen Jesus selbst darum bitten, das ist Gnade.

Und ich kannte ihn nicht; aber der mich sandte, mit Wasser zu taufen, der sprach zu mir: Auf welchen du den Geist herabsteigen und auf ihm bleiben siehst, der ist's, der im heiligen Geiste tauft.
(Johannes 1:33) 

So nun ihr, die ihr arg seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wieviel mehr wird der Vater im Himmel den heiligen Geist denen geben, die ihn bitten!
(Lukas 11:13)
  

Mittwoch, 2. Januar 2013

padre nostro

Vater, der du bist in dem Himmel! Geheiligt werde dein Name. Es komme dein Reich. Dein Wille geschehe wie im Himmel, also auch auf Erden. Gib uns heute unser tägliches Brot.Und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unsern Schuldnern. Und führe uns nicht in Versuchung (Und lasse uns nicht in Versuchung fallen), sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit! Amen.
(Matthäus 6:9-13)

Jesus mag keine langen Plappergebete, das sagte er in der Bergpredigt. Er lehrte das "Vater Unser", das ein schlichtes und schönes Gebet ist, denn man betet für alle, nicht nur für sich selbst. Die Aussage "Und führe uns nicht in Versuchung" macht vielen Christen Kopfzerbrechen, denn Gott führt nicht in Versuchung, sondern lässt eine Versuchung zu. Deshalb ist es sinnvoll dieses Gebet in "Und lasse uns nicht in Versuchung fallen" zu ändern.

Niemand sage, wenn er versucht wird: Ich werde von Gott versucht. Denn Gott ist unangefochten vom Bösen; er selbst versucht aber auch niemand.
(Jakobus 1:13)

Der Judenchrist David Stern schreibt das "Vater Unser" mit anderer Formulierung und auch der Neuoffenbarer Jakob Lorber hat eine gute Formulierung empfangen.

Unser Vater im Himmel! Dein Name werde geheiligt, dein Reich komme, dein Wille werde getan auf Erden wie im Himmel. Gib uns die Nahrung, die wir heute brauchen. Vergib uns, was wir an Unrecht getan haben, wie auch wir vergeben haben denen, die uns ein Unrecht getan haben. Und führe uns nicht in schwere Prüfung, sondern bewahre uns vor dem Bösen. Denn Königtum, Macht und Herrlichkeit sind dein für immer. Amen.
(David Stern)

Unser lieber Vater, der Du im Himmel wohnst, Dein Name werde allzeit und ewig geheiligt! Dein Reich des Lebens, des Lichtes und der Wahrheit komme zu uns und bleibe bei uns! Dein allein heiliger und gerechtester Wille geschehe auf dieser Erde unter uns Menschen also, wie in Deinen Himmeln unter Deinen vollendeten Engeln! Auf dieser Erde aber gib uns das tägliche Brot! Vergib uns unsere Sünden und Schwächen, wie auch wir sie denen allzeit vergeben werden, die gegen uns gesündigt haben! Lasse nicht Versuchungen über uns kommen, denen wir nicht widerstehen könnten, und befreie uns also von allem Übel, in das ein Mensch infolge einer zu mächtigen Versuchung dieser Welt und ihres argen Geistes geraten kann; denn Dein, o Vater im Himmel, ist alle Macht, alle Kraft, alle Stärke und alle Herrlichkeit, und alle Himmel sind voll derselben von Ewigkeit zu Ewigkeit!
(Jakob Lorber)  
   

Dienstag, 1. Januar 2013

Neujahr 2013

Ihr aber, Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb überfallen könnte; ihr seid allzumal Kinder des Lichts und Kinder des Tages. Wir sind nicht von der Nacht, noch von der Finsternis. So lasset uns auch nicht schlafen wie die andern, sondern lasset uns wachen und nüchtern sein!
(2. Thessalonicher 5:4-6)

Der Blog hat zum Ziel über Endzeit-Politik und Endzeit-Zeichen zu informieren, wobei die rettende Entrückung die frohe Botschaft ist. 

Für gläubige Christen braucht es keine weiteren Endzeitzeichen mehr, obwohl noch weitere folgen werden. Die Gläubigen kennen das Wort Gottes, die Lehre Christi, und haben sich für den Abflug längstens bereit gemacht. Jesus wird für die anderen unerwartet wie ein Dieb in der Nacht kommen. 

Seine Wiederkunft wird zum Fallstrick werden. Es wird mehr Zeichen geben, aber nicht mehr deutlichere Zeichen, die Mehrheit der Menschen werden diese sowieso nicht beachten, denn sie können die Zeichen gar nicht deuten, weil sie kein Interesse für biblische Prophezeiungen haben.

Im Jahr 2013 werde ich den Blog weiterführen, einzig samstags und sonntags werde ich keine Blogpost mehr veröffentlichen. Das reduziert das Tempo des Endzeit-Blogs sinnvoll und gibt Raum zum Nachdenken. Ausnahmen wird es bei relevanten Nachrichten geben. Auf dem YouTube-Kanal werden weiterhin täglich Infos zu sehen oder zu lesen sein.

Ob das Jahr 2013, das Jahr der Entrückung wird, das weiss kein Mensch. Die Gnadenzeit wird aber gewiss bald beendet, dann folgt die Drangsalzeit. 

Allen ein erkenntnisreiches neues Jahr mit Wünschen und Gebeten, die sich erfüllen, so Gott will.

Video-Titel: 
Wedding Waltz - Eleni Karaindrou (Το βαλς του γάμου)